Monatsarchive: September 2015

Unbedingt reinlassen: „Miriam“

betr.: 91. Geburtstag von Truman Capote Die Geschichte beginnt wie eine Episode der „Twilight Zone“ – denkbar alltäglich. Zunächst lernen wir Mrs. H. T. Miller kennen, eine Witwe, die in sehr gewöhnlichen Mittelklasse-Verhältnissen ihren Lebensabend verbringt. Sie hat keine großen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Hinterlasse einen Kommentar

Der Chinese des Schmerzes

betr.: 8. Todestag von Lois Maxwell Die zauberhafte Louis Maxwell hatte bereits im Jahre 1985 ihren letzten Auftritt als Miss Moneypenny – parallel zum Abschied Roger Moores aus der James-Bond-Reihe. Die berühmteste Vorzimmerdame in der Geschichte der Popkultur bekam wenige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Kabarett und Comedy, Literatur, Manuskript, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Feiertag zum Fürchten

betr.: 106. Geburtstag von Al Capp* Seit mir in jungen Jahren ein paar Geschichten um den Dorftrottel „Li’l Abner“ in die Hände fielen, bin ich ein Fan von Al Capp. Selbst vom Landleben an einer glücklichen Kindheit und Jugend gehindert, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Popkultur | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Make ’em Laugh!“

betr.: 12. Todestag von Donald O’Connor Als sich in den USA um die Jahrhundertwende das Kino, das Musical und damit auch der Entertainerberuf herausbildete, stieg der Novelty Act zu einer Kunstform auf. (Auf Deutsch klingt es weniger eindrucksvoll: die komische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Musicalgeschichte, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nachmittag eines Spions (8)

betr.: 15. Jahrestag der Herausgabe von W. Somerset Maughams „Ashenden Vintage Classics“ als TaschenbuchTexte und Zeichnungen: Monty Arnold

Veröffentlicht unter Comic (eigene Arbeiten) | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Himmelfahrt mit Blechschaden

betr.: 47. Todestag von Cornell Woolrich Cornell Woolrich hat eine Reihe von Kriminalromanen geschrieben, von denen einige im Kino des film noir wiederkehrten. Die prominenteste Verfilmung ist jedoch in Technicolor: „Fenster zum Hof“ von 1954. Dieser Film stand Pate bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Manuskript, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Welch ein Theater!

betr.: 79.Geburtstag von Jim Henson Ich bin eines jener Kinder der 70er Jahre, die sich noch an den Start der deutschen „Sesamstraße“ erinnern können. Es wurden noch die synchronisierten Spielszenen der US-Fassung gezeigt, die in der sehr kulissenhaften titelgebenden Straßendeko … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches, Popkultur | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Murks im Orient-Express

betr.: 70. Jahrestag der Wiederaufnahme des Orient-Express-Betriebes nach dem Krieg

Veröffentlicht unter Comic (eigene Arbeiten) | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

… und Faulheit stärkt die Glieder

betr.: 123. Geburtstag von Hans Albers Faulheit schützt bekanntlich vor Weltruhm nicht. Marlon Brando lehnte es zeitlebens ab, Drehbücher zu lesen, und er fand immerhin unter seinen Fans viele, die sich mit seiner Erklärung zufriedengaben, eine solche Vorbereitung würde ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seemannsblues

betr.: 168. Geburtstag der Roten und der Blauen Mauritius

Veröffentlicht unter Comic (eigene Arbeiten) | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar