Archiv der Kategorie: Literatur

Die Outtakes von Ralf König (76): Die blaue Mappe (xv)

Der Inhalt dieser Mappe (2001-02) besteht aus Vorstudien zu „Sie dürfen sich jetzt küssen“ (2003) und „Dschinn Dschinn“ (2005 und 2006), welcher zunächst als „Konrad und Paul“-Band geplant war. Diese beiden Helden erleben übrigens ihr – möglicherweise letztes – Abenteuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bin ich nicht süß?

betr.: „Esthers Tagebücher“ von Riad Sattouf Kindern haftet in unserer Kultur gern auch etwas Unheimliches an, vor allem in der amerikanischen Filmkunst, wo der Horror mitunter als regelrechte Parodie der Kinderstunde daherkommt. Der (zum Glück) kurze Sommer der Horrorclowns im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Gesellschaft, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fremdgehen mit Hitchcock

betr.: Jens Wawrceck liest „Klippen des Todes“, Vorlage für Alfred Hitchcocks „Young And Innocent“ als Hörbuch* Ich erinnere mich noch an die ersten beiden Male, als ich „Jung und unschuldig“ im Fernsehen gesehen habe. Ich glaube, es war mein dritter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hörbuch, Krimi, Literatur, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Je me moque de l’amour“

betr.: 67. Geburtstag von Sônia Braga Als die Literaturverfilmung „Kuss der Spinnenfrau“ Mitte der 80er Jahre in deutsche Kinos kam, war die wertfreie Darstellung von Homosexualität als tragendes Handlungselement im Film etwas unerhört Neues. Besonders aus Großbritannien kam eine regelrechte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie, Musicalgeschichte, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Preise sind wie Hämorrhoiden …“*

betr.: 76. Geburtstag von Bob Dylan Als Dario Fo 1997 den Literaturnobelpreis bekam, war das etwas Neues, eine Entscheidung, die es offensichtlich darauf anlegte, als besondere Überraschung zu beeindrucken. Zu Beginn der nächsten Ausgabe des „literarischen Quartetts“ überließ es der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft, Literatur, Medienphilosophie, Musik, Polemik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (16): „Stiche“

“Stiche“ Text und Zeichnungen: David Small “Stitches: a memoir –“ erschien 2009 bei W. W. Norton & Company Inc. und 2012 im Carlsen Verlag, übersetzt von Barbara König. Marcel Reich-Ranicki hat oft davor gewarnt, einen beschränkten Helden ins Zentrum der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Am untersten Zipfel von Fortunas Füllhorn

betr: 57. Todestag von Caryl Chessman Der Song „A Boy Named Sue“ von Johnny Cash beschreibt die Situation eines Jungen, der von seinem Vater einen Mädchennamen verpasst bekam, um frühzeitig zu lernen, wie man sich zu wehren hat. Bei Caryl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Absturz ins Paradies

betr.: “Annas Paradies“, Band 3: „Hexenjagd“ – Splitter Verlag Texte und Zeichnungen: Daniel Schreiber “Annas Paradies“ ist nun komplett. Wenn man sich die virtuosen Zeichnungen von Daniel Schreiber betrachtet, verwundert es nicht, dass seit dem ersten der drei Bände fünfeinhalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Literatur, Medienphilosophie, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Zeitalter der nachwachsenden Geheimnisse

betr.: 111. Jahrestag des großen Erdbebens von San Francisco Das Beispiel Karl May führt uns vor Augen, dass der Nimbus eines Schriftstellers Schaden nimmt, wenn man allzuviel über ihn und sein Leben weiß. Das ist ein wenig unfair, da es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Obi Wan Kenobi vs. Cpt. Picard

betr.: 103. Geburtstag von Alec Guinness Zwei große Mimen aus der Theaterhauptstadt London mussten sich die angemessene Popularität durch das Hinabsteigen in den Mainstream verdienen. Beiden gelang es, die Würde ihrer Bühnenarbeit in ihre neue Rolle mitzunehmen. Beide mussten dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie, Science Fiction, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar