Archiv der Kategorie: Portrait

Broadway’s Like That (45): Der Frauenversteher Jule Styne (ii)

15. Das Ende der Tin Pan Alley (4) „Gypsy“ von 1959 gilt als Jule Stynes reifstes Werk. Von der Idee zu einem Musical auf der Basis einer Autobiographie bis zum fertigen Bühnenwerk war es ein weiter Weg. Von Anfang an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hommage, Musicalgeschichte, Musik, Portrait, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Broadway’s Like That (31): A Trav’ling Minstrel

9. Cole Porter – Der spitzfindige Gentleman (1) „Begin The Beguine“ ist einer der beiden bekanntesten Songs von Cole Porter (der andere dürfte „Night And Day“ sein). Dieser ungewöhnlich lange Song (der 108 Takte, statt der im klassischen Song üblichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musicalgeschichte, Musik, Portrait, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Thank You For Being A Friend“

betr.: 93. Geburtstag von Beatrice Arthur Zum ersten Mal habe ich über Beatrice Arthur gelacht, als das deutsche Fernsehen das Musical „Mame“ ausstrahlte. Sie ist mit der Heldin befreundet, die beim Börsenkrach von ’29 ihr beträchtliches Vermögen verliert, und bietet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Musicalgeschichte, Popkultur, Portrait, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Just one Kiss from a mysterious Miss

betr.: 109. Geburtstag von Miklós Rózsa Zu den edelsten Lebensleistungen eines Musikers gehört die Erschaffung eines Sounds, der mit einer bestimmten Zeit, einem Lebensgefühl oder einem Genre untrennbar verbunden bleibt. Dem ungarischen Hollywood-Komponisten Miklós Rózsa ist dies gleich mehrmals gelungen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Kabarett und Comedy, Krimi, Medienphilosophie, Musik, Musik Audio, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Prachtkerl!

betr.: 56. Geburtstag von Maxwell Caulfield Maxwell Caulfield ist der unangefochtene Lieblings-Posterboy meiner Jugend, und ich will ihn hier und heute auf notgedrungen bescheidene Weise für wenige Augenblicke dem völligen Vergessen entreißen. Die 80er Jahre hatten immerhin etwas Erfreuliches – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Portrait, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ruf mir die Clowns!

betr.: 105. Geburtstag von Eckart Hachfeld Der Beginn der Karriere von Eckart Hachfeld beginnt mit einer Anekdote, die aus einem seiner Manuskripte stammen könnte. Bei seiner Entlassung aus der englischen Kriegsgefangenschaft mußte er u.a. ein Feld ausfüllen, das mit „gewünschter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett-Geschichte, Medienkunde, Popkultur, Portrait, Theater | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unser Mann auf dem Boulevard

betr.: 127. Geburtstag von Maurice Chevalier Dieser Mann wurde einmal als „Boulevardier“ bezeichnet, und das drückte große Hochachtung aus. So veraltet dieses Wortspiel ist, es läßt sich noch immer gut entschlüsseln: nichts, was er tat – als Sänger, Schauspieler, Komiker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Musicalgeschichte, Musik, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seid nett zu Mr. Sloane

betr.: 50. Todestag von Everett Sloane Der Griff, an dem man den jüdischen Schauspieler Everett Sloane am schnellsten zu fassen bekommt, sind seine beiden Auftritte in den Orson-Welles-Klassikern „Citizen Kane“ und „Die Lady von Shanghai“. Wie auch der Rest von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hörspiel, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Reine Wagenholerei

betr.: 32. Todestag von Erik Ode Da der Krimi als solcher der Deutschen liebstes Genre ist°, sei der Hinweis gestattet: Erik Ode°° war der erste Serienkommissar im Deutschen Fernsehen. (Die Serie „Stahlnetz“ lief zwar schon einige zuvor, aber hier gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Krimi, Medienkunde, Medienphilosophie, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

So einen hat Frau Merkel nicht

betr.: 81. Geburtstag von Klaas Akkermann Dass in den letzten Jahren viele Hamburger Kinos geschlossen wurden, liegt nicht am Internet. Es hat natürlich mit der Kulturpolitik der Hansestadt zu tun und ganz viel mit dem zuletzt erbärmlichen Niveau des Hollywood-Mainstreams. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Medienkunde, Popkultur, Portrait | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare