Der Song des Tages: „Stella By Starlight“

betr.: 116. Geburtstag von Ned Washington

Der Name Ned Washington erschien, wie bei Songtextern üblich, fast nur hinter Schrägstrichen. Davor standen Filmkomponisten, die ihren Partituren noch Songs hinzuzufügen hatten.
Wir hören Washingtons Verse in den frühen Disney-Zeichentrickmusicals „Dumbo“, „Drei Caballeros im Sambafieber“ und „Pinocchio“ sowie in den im frühen Tonfilm beliebten Liedeinlagen in Komödien oder in Nachtclubszenen*, welche sich in Kriminaldramen zutrugen. Für den Film „Die Marx Brothers in der Oper“ textete er die parodistische Tenornummer „Cosi Cosa“. Sie ging bei vielen Kennern tatsächlich als echtes neapolitanisches Volkslied durch. Zur Figur der Popmusikgeschichte wurde Ned Washinton durch seine Mitarbeit an „High Noon“, dem „ersten Filmsong“*.

Welches aber ist Ned Washingtons schönster Song, die Meisterleistung, die alles überstrahlt?

StellaBStDie jazzerfreundliche Notierung von „Stella By Starlight“ aus dem „Real Book“. Die Fußnote verweist auf ein Album mit einer besonders gefeierten Interpretation. In der an zweiter Stelle genannten Konzertaufnahme ist der Titel nicht enthalten.

Für das leicht übersinnliche Drama „Der unheimliche Gast“ komponierte Victor Young mit Washingtons Hilfe sein Liebes- und Titelthema „Stella By Starlight“. Es wurde zu einem Jazz-Standard. Jerry Lewis – der darauf rechtlichen Zugriff hatte, da er ebenfalls für die Paramount arbeitete – machte daraus einen Bigband-Reißer für seinen Film „Der verrückte Professor“. Der Name seiner Hauptdarstellerin, die auch im Film Stella heißen durfte, hatte ihn dazu inspiriert.

____________________________
* Siehe dazu auch https://blog.montyarnold.de/2015/11/11/der-song-des-tages-rawhide/

Dieser Beitrag wurde unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Noten, Popkultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>