Monatsarchive: Januar 2018

Beinahe ein Monster

betr.: 114. Geburtstag von Cary Grant Cary Grant war der große Hollywood-Charmeur des frühen Tonfilms. Geboren in England und im Knabenalter mit einem Wanderzirkus in die Staaten übergesetzt, verkörperte er einen eleganten Sex-Appeal, der nichts Draufgängerisches, Gefährliches hatte. Nie sah … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Filmszenen zum Davonlaufen (3): Sag Hallo zu Truman

betr.: 56. Geburtstag von Jim Carrey Truman ist ein einnehmender junger Mann, ein Kerlchen zum Liebhaben. Das muss er auch sein, aus mehreren Gründen. Zunächst einmal ist er ein Liebling von Millionen, die sein Leben tagtäglich am Bildschirm verfolgen. Nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienphilosophie, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (98): „Herbst in der Hose“ (i) – Coverboys

Die Presse war sich einig: „Wenn das Älterwerden solche Comics hervorbringt, braucht sich Ralf König keine Sorgen zu machen“, versicherte das ehrwürdige „F.A.Z.“-Feuilleton, „‘Herbst in der Hose‘ gehört zum Schönsten und Lesenswertesten, das der in Köln lebende Zeichner bisher auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Georgia bis Westeros (1)

betr.: 65. Jahrestag der Deutschlandpremiere von „Vom Winde verweht“/ Die Wirkung von Filmmusik am Beispiel von „Vom Winde verweht“ und „Game Of Thrones“ Offiziell gibt es sie noch immer, persönliche Melodien für die Figuren in einem Film. Ich weiß das, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienkunde, Medienphilosophie, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die spinnen alle, die da oben

betr.: das Zeitstück in der Yasmina Reza-Epoche / Handynutzung als Sujet in Film und Theater Vor einigen Tagen sah ich ein Dreipersonenstück, das mir das Elend unserer aktuellen Theaterkultur im Allgemeinen vor Augen führte. Zunächst einmal war es mir als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Internet, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Möpsen und Komikern

betr.: 76. Geburtstag von Carol Cleveland In der miefigen jungen Bundesrepublik war es ausgerechnet Loriot, der ein gewisses Tabu brach. In seiner Werkbiographie “Möpse und Menschen“ gesteht er: „Es war 1969 an einem kalten Januarmittag in der Hamburger Innenstadt. Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tierhaargespräche

betr.: MeToo-Debatte

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hilde wiederhören

betr.: 4. Todestag von Fritz Molden „Der geschenkte Gaul“ von Hildegard Knef war 1970 ein internationaler Bestseller oder – um es mit den Worten der Autorin zu sagen – „ein waaaahnsinn’jer Erfolch!“ Auf Anregung ihres Verlegers Fritz Molden legte Hildegard … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tierhaargespräche

geführt von Monty Arnold

Veröffentlicht unter Comic (eigene Arbeiten), Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne: „Ocean’s Eleven“ (2001)

Ein Remake, das sein Original übertrifft, ist eine Seltenheit. Wenn dieses Original auch noch von der coolsten Entertainertruppe der 2. Jahrhunderthälfte gestaltet wurde, darf man von einem Wunder sprechen. Doch da gibt es kein vertun: George Clooney und seine Freunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Musik, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar