Ein Tag für den Comic

Heute ist so etwas wie der „Tag des Comics“, jähren sich doch die unterschiedlichsten Ereignisse, die auf die eine oder andere Art mit dieser Kunstform in Verbindung stehen.
Heute vor 89 Jahren gab es zwei Debuts großer amerikanischer Comic-Stars, was damals noch in der Tagespresse und in Comic-Strip-Form stattfand: „Tarzan“ fügte seiner noch jungen Medienkarriere einen weiteren Baustein hinzu – dreizehn amerikanische und zwei kanadische Zeitungen drucken die ersten Comic Strips mit ihm als Titelfigur -, und der Weltraumheld „Buck Rogers“ eröffnete mit seiner täglichen Serie das Zeitalter des Science-Fiction-Comic. Auf den Tag genau 5 Jahre später folgte ihm sein Kollege „Flash Gordon“ von Alex Raymond, der es in den nächsten knapp 50 Jahren quer durchs All bis ins Filmmusical schaffen sollte, während Buck Rogers immerhin von seinem weitaus berühmteren Kollegen Daffy Duck in einem kurzen Cartoon verarscht wurde.
Ein Mann, der von diesen Konzepten eine bundesrepublikanische Kopie anfertigte, war Hansrudi Wäscher, dessen zweiten Todestag wir heute begehen. Seine Dschungelhelden hießen „Akim“ und „Tibor“, sein Weltraumfahrer „Nick“, und sie erschienen zunächst im Piccolo-Format.
Weiterhin ist heute der 116. Geburtstag eines schwarzhumorigen Meisters, der seine Geschöpfe gleich zur eigenen Verwandtschaft erklärte: Charles Addams. Auch die „Addams Family“ hat eine Medienkarriere gemacht, die noch längst nicht abgeschlossen ist.

Weiterhin verneigt sich der „St. George Herald“ von den Mitarbeitern des Magazins „Charlie Hebdo“, die heute vor drei Jahren einem Attentat zum Opfer fielen.

Dieser Beitrag wurde unter Comic, Film, Musicalgeschichte, Popkultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ein Tag für den Comic

  1. Pingback: Tipps für faule Autoren (11): Biblischer Slogan und höhere Ordnung - Monty Arnold blogt.Monty Arnold blogt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>