Der Song des Tages: „The Surrey With The Fringe On Top“

betr.: 75. Jahrestag der Uraufführung des Musicals „Oklahoma!“

Zu den zahlreichen Neuerungen, die mit dem Hit-Musical „Oklahoma!“ einhergingen*, gehört auch eine, die man bedauern könnte: waren die Songs des Broadway (zumindest die Hits) bis dato in jedes beliebige musikalische Genre übertragbar, unverwüstlich in jedem Temperament und ohne die Orchesterbegleitung, gab es dort nun zunehmend Titel, die nicht gern aus ihrem natürlichen Idiom lösten (- eine Entwicklung, die sich bis in unsere Tage gradlinig fortgesetzt hat). Die dennoch zahlreich gefertigten Cover-Versionen lehnten sich enger an das Original an.
„The Surrey With The Fringe On Top“ aus dem ersten Akt von „Oklahoma!“ ist der Signature-Song eines virilen Charmebolzen, eines der fröhlichen, breitbeinigen Baritons, wie sie bei Rodgers & Hammerstein gewissermaßen obligatorisch sind.

Wenige Jahre vor ihrem Tod mit 43 hat Nancy LaMott aus dieser flotten Gavotte eine feminine Ballade gemacht. Sie hat sich diesen Song auf wundersame Weise einverleibt wie niemand sonst – selbstverständlich, ohne ihm Gewalt anzutun. Das war 2005 auf ihrem Album „Beautiful Baby“. Nancy LaMott hat „The Surrey With The Fringe On Top“ der Tin Pan Alley zurückgegeben.
_______________________
* Siehe dazu https://blog.montyarnold.de/2016/12/02/broadways-like-that-35-die-musical-klassiker-fabrik/

Dieser Beitrag wurde unter Musicalgeschichte, Musik, Popkultur abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>