Ixen für Anfänger (10)

So wird’s gemacht: Lesen Sie zuerst im Stillen, dann laut, was der Herr links zu seinem Freund sagt, ohne zu wissen, wo sie sich befinden.

Ixen (10)_Wohnort 00

Stellen Sie sich nun die selbstkritische Frage, ob die Melodie, die Sie dem Satz gegeben haben, einen Sinn ergibt. (Anders gesagt: hatten Sie eine Idee, worum es in dieser Situation gehen könnte?) – Noch besser ist, wenn ein lieber Mensch, der Ihnen zugehört hat, Ihnen ehrlich sagt, ob Ihre Betonung sinnvoll war.

Auflösung: Es gibt zwei Möglichkeiten, wo die Unterhaltung stattfindet – draußen (in Sichtweite der Wohnung des Freundes) oder drinnen (in der Wohnung des Freundes). Das entscheidet über den Inhalt / die Betonung des Satzes.

Ixen (10)_Wohnort 01Möglichkeit 1 – Akzent auf dem ersten Wort: sie stehen draußen, und der Besucher staunt über die Lage des Wohnortes.

Ixen (10)_Wohnort 02
Möglichkeit 2 – Akzent auf dem ersten und zweiten Wort: sie stehen in der Wohnung und der Besucher lässt sie auf sich wirken.

Möglichkeit 2 variiert, je nachdem, wie der Besucher die Einrichtung, das Karma der Wohnung erlebt. Die Betonung bleibt gleich, die Haltung ändert sich.

Ixen (10)_Wohnort 02AMöglichkeit 2a: Der Besucher ist negativ überrascht.

Ixen (10)_Wohnort 02BMöglichkeit 2b: Der Besucher ist positiv überrascht.

Dieser Beitrag wurde unter Buchauszug, Mikrofonarbeit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>