Ixen für Anfänger (7)

Ixen – eine Technik, die beispielsweise in der Synchronarbeit zum Einsatz kommt – erfordert rasche und präzise Textauffassung. Diese Serie hält Sprech-Übungen bereit, um die betreffenden Instinkte zu schärfen.

So wird’s gemacht: Lesen Sie zuerst im Stillen, dann laut diesen Take aus einem Software-Skript.

Schlumberger (186) Es ist doch nicht fair, dass irgendwelche Idioten in 3000-Dollar-Anzügen rumlaufen, während ich total am Arsch bin!

Stellen Sie sich nun die selbstkritische Frage, ob sie den Satz sinnvoll interpretiert haben. Noch besser ist, wenn ein lieber Mensch, der Ihnen zugehört hat, Ihre Performance burteilt.

Auflösung: Es gibt nur eine sinnvolle Möglichkeit, diesen Satz zu betonen (als Klage, Lamento). Die Variation kann also nur in der Stimmfarbe liegen (natürliche Stimme, Charge oder Trickstimme) – was uns als kreative Entscheidung im Augenblick nicht interessiert – oder in der Perspektive, aus der dieser Satz gesprochen wird. Anders gefragt: erklingt er im ON oder im OFF?

Ixen (7)_on
Variante 1: ON – Die Klage ist Teil eines Dialogs. Sie wird leidenschaftlich vorgetragen.

Ixen (7)_off
Variante 2: OFF – Die Klage geschieht in einem Selbstgespräch bzw. als Gedankenstimme. Sie wird also etwas verhaltener, diskreter angelegt, wie in einem Erzählertext.

Diese Entscheidung muss zuvor getroffen werden. Eine indifferente Gestaltung, die nicht eindeutig ON oder OFF zuzuordnen ist, ist nicht etwa eine geschickte Wahl, sondern in jedem Fall unbrauchbar und für den Hörer irritierend.

Dieser Beitrag wurde unter Buchauszug, Cartoon (eigene Arbeiten), Mikrofonarbeit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.