Der Song des Tages: „Amanda“

betr.: 4. Todeststag von Anita Ekberg

“Die Morde des Herrn ABC”* hat einen Soundtrack von Ron Goodwin; das trifft sich gut, denn so kann Miss Marple, wenn sie und Mr. Stringer vorbeischauen, mit ihrer eigenen berühmten Erkennungsmelodie um die Ecke kommen.
Ein weiteres musikalisches Juwel in dieser Agatha-Christie-Verfilmung ist der Song „Amanda“. Amanda Beatrice Cross (ABC) ist die mysteriöse Blondine in dieser Geschichte und ihre Darstellerin Anita Ekberg in den Sixties ein internationaler Leinwandliebling aus Schweden.
Jene Amanda steht abends an einer Bushaltstelle, und die nach ihr benannte Ballade scheppert aus ihrem Transistorradio. Sowas geht nur im Film, denn dieser Titel von Ray Peterson (dessen Karriere ab dieser Zeit verglühte) ist nie auf Platte herausgekommen oder gar im Radio gespielt worden. Er entstand einzig und allein, um  für ein paar Sekunden unter dem Dialog zu erklingen und dann – nach wenigen Zeilen – wieder ausgeblendet zu werden.
Welch eine Verschwendung!
Hier kommt er nun endlich in voller Länge.

__________________
* Siehe dazu auch https://blog.montyarnold.de/2017/02/23/die-schoensten-filme-die-ich-kenne-17-die-morde-des-herrn-abc/

Dieser Beitrag wurde unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik Audio abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>