Monatsarchive: Juni 2019

Popi und Pocket

Veröffentlicht unter Comic (eigene Arbeiten) | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Marvels wie sie wirklich waren: Die Gruft von Graf Dracula (3)

Diese Serie mit Artikeln zur Geschichte der Marvel Comics aus dem Silver Age ist eine Übernahme aus dem Fanmagazin „Das sagte Nuff“ (2005-10). Ich bedanke mich herzlich für die Genehmigung, sie hier wiederzugeben.  Dracula  von  Daniel Wamsler http://dassagtenuff.blogspot.com/ (Fortsetzung vom 22.6.2019) „Klinge“ und Co. In Deutschland erschienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Marvel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wann schlägt Mrs. Bates wieder zu?

betr.: 71. Geburtstag von Kathy Bates Spontan halte ich Bette Davis und Barbara Stanwyck für die besten Filmschauspielerinnen, deren Arbeit ich ansichtig werden durfte – wobei Bette Davis noch etwas vielseitiger ist und natürlich mehr campy. Im nächsten Moment bin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Puppi Duppi

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer Vom Album „Vergnügte Elegien“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold  

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Kabarett und Comedy, Musik | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die Filmmusik und ich (4): Der geheimnisvolle Herr Kummerfeldt

Richard Kummerfeldt wird vermisst, wenn auch nur von wenigen. Der „Filmmusik Weblog“ fragte einst, was wohl aus dem Begründer des Soundtrack-Labels „Tsunami“ geworden sei. Er verwies auf ein Interview mit dem Verschollenen auf einer Homepage, „die nächstes Jahr ihr zehnjähriges … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Monty Arnold - Biographisches, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Großen Acht (8): Billy May – Swing Goes On

Die acht perfekten Tonträger meines Lebens Billy May war einer der bevorzugten Arrangeure, als Crooner wie Frank Sinatra, Mel Tormé und Nat King Cole ihre große Zeit hatten. Aber um es unter den Jazzkennern und –puristen zu wirklichem Ansehen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörfunk, Kabarett und Comedy, Monty Arnold - Biographisches, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buddha vergessen (2/2)

Eine Urlaubsgeschichte von Monty Arnold Fortsetzung vom 17.6.2019 Langsam, aber festen Schrittes näherte ich mich dem schweigenden Nippesgötzen. Vielleicht war er ja ein pakistanischer Distriktrichter auf Urlaub … oder ein verbannter Prinz. Ich deutete eine kleine Verbeugung an und sagte: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gesine

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer Vom Album „Ein Freund großer Worte“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold 

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Marvels wie sie wirklich waren: Die Gruft von Graf Dracula (2)

Diese Serie mit Artikeln zur Geschichte der Marvel Comics aus dem Silver Age ist eine Übernahme aus dem Fanmagazin „Das sagte Nuff“ (2005-10). Ich bedanke mich herzlich für die Genehmigung, sie hier wiederzugeben.  Dracula  von  Daniel Wamsler http://dassagtenuff.blogspot.com/ Nach „Die Spinne“ Nr. 1 das zweitbegehrteste Williams-Heft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Marvel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Geliebter Offenbach

betr.: Radio-Sonderprogramme zum gestrigen 200. Geburtstag von Jacques Offenbach Jacques Offenbach ist der einzige Künstler, der in meinem Herzen einen ebensogroßen Raum einnimmt wie im bildungsbürgerlichen Kanon. Obschon sein gestriger 200. Geburtstag also im allgemeinen Bewusstsein, in seiner Geburtsstadt Köln sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörfunk, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar