Monatsarchive: Juni 2019

Alles, was nicht nach Elefant aussieht

Als junger Schauspieler macht man oft zu viel. (Als junger Sprecher oder Comedian sicherlich auch.) Das ist von der Natur schon ganz schlau gedacht, denn Weglassen ist einfacher als nicht Vorhandenes herbeizuzaubern. Wer in seiner Frühphase nicht aus sich herauskommt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Kabarett und Comedy, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Großen Acht (7): Franz Waxman / Charles Gerhardt: Sunset Boulevard

Die acht perfekten Tonträger meines Lebens In einer alten TV-Werbung für ein traditionsreiches Frühstücksflocken-Unternehmen gab ein junger Vater seinem Söhnchen eine Portion des Produktes zu essen. Eher beiläufig schob er sich selbst einen Löffel rein und sagte – nach einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Monty Arnold - Biographisches, Musik, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zackebuh

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer Vom Album „25 Lieder aus 25 Jahren“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Kabarett und Comedy, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Marvels wie sie wirklich waren: Die Gruft von Graf Dracula (1)

My Favourite Vampire Der ruchlose Clifton Graves hat die Explosion überlebt! Er öffnet das Hemd und präsentiert seinen wieder zusammengenähten Oberkörper. Jetzt will er Rache nehmen am Vampirgrafen Dracula, der ihn so herzlos verstieß, doch daraus wird natürlich nichts … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Marvel, Medienkunde, Monty Arnold - Biographisches, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon – ein lasterhaftes Vergnügen

Über die Arbeit mit Klischee und Vorurteil bei der Figurenzeichnung am Mikrofon Wer am Mikrofon eine Geschichte zu gestalten hat, sollte genauso im Text versinken, sich ebenso in ihm verlieren wie der Zuhörer. Einfach gesagt: je besser sich der Interpret … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Cartoon (eigene Arbeiten), Comic, Krimi, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (156): Einladung zur Shakespeare-Buchpremiere

betr.: 21. Jahrestag der Buchpremiere von „Jago“ Schon bei seinem frühen Erfolg „Lysistrata“ (1987) haben wir es mit einer Geschichte zu tun, die für Ralf König die Beschäftigung mit einer historischen Vorlage voraussetzte, doch im Wesentlichen fand er seine Sujets und das nötige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Ralf König, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Filmmusik und ich (3): Das große Missverständnis mit den Musicals

Obwohl die Langspielplatte als Medium bisher nicht totzukriegen war, sind Plattenläden heute zumeist Antiquariate. (Sicher gibt es noch die aktuell ausgerichtete DJ-Bedarfs-Variante, aber da kenne ich mich nicht aus.) Wenn ich pinselig sein wollte – was mir zum Glück ja … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienkunde, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches, Musicalgeschichte, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Großen Acht (6): Alfred Hitchcock und Jeff Alexander – Music To Be Murdered By

Die acht perfekten Tonträger meines Lebens Nie werde ich den Tag vergessen, als ich die Post aus den USA öffnete und ein etwas mitgenommenes Exemplar von “Music To Be Murdered By” in Händen hielt. Der Star des Albums Alfred Hitchcock … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Monty Arnold - Biographisches, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Popi und Pocket

Veröffentlicht unter Comic (eigene Arbeiten) | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Filmmusik und ich (2): Der Spion, der mich wurmte

betr.: 35. Jahrestag der ersten Ausstrahlung eines James–Bond–Films im Deutschen Fernsehen („Liebesgrüße aus Moskau“) (Fortsetzung vom 5.6.2019) James Bond auf dem Tonträgermarkt Die Soundtracks zu den James-Bond-Filmen hatten es auf dem Plattenmarkt verhältnismäßig leicht, gehörten sie doch zu einer wahnsinnig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Popkultur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar