Orchestrated Right – Die besten Arrangements, die ich kenne (7)

„You Only Live Twice“
Musik und Arrangement: John Barry, Text: Leslie Bricusse

Ein Bond-Spezialist hat die Musik für das fünfte 007-Abenteuer “You Only Live Twice” als John Barrys einfühlsamsten Soundtrack bezeichnet. Das war 1981, doch es stimmt noch immer – ungeachtet beispielsweise der zu recht preisgekrönten Mittelalter- und Afrika-Abenteuer, die der Komponist vorher und seither geschaffen hat.
Der komplett in Japan spielende Film erlaubt John Barry ein einheitliches und ungestörtes Eintauchen in ein fernöstliches Phantasieland, das im Titelsong umfassend heraufbeschworen wird. Kein Bond-Song hat mich schon beim Anhören der ersten Töne so unrettbar eingewickelt.

Barry, der von Anfang an dazugehörte, etablierte sich intern erst mit dieser Arbeit als festes Mitglied des Bond Teams und dessen musikalischer Leiter – bei einem Film, in dem der Hauptdarsteller längst keine Lust mehr auf seine Glanzrolle hat.
Das Arrangement stammt wohl von John Barry – dafür spricht bereits, wie kunstvoll das Intro sowohl in das Underscoring wie auch in die Begleitung von Nancy Sinatras Gesang hineingewoben ist. Gleichwohl weist das Kleingedruckte der Discographie in einer Barry-Biographie als Arrangeur und Dirigenten des Titelsongs einen gewissen Billy Strange aus. (Wenn es jemand genau weiß, freue ich mich über Zuschriften.)

Dieser Beitrag wurde unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.