Monatsarchive: September 2021

Es regnet

betr.: das Wetter von heute / faules Arbeiten bei der Schulbuch-Illustration Bei diesem Wetter muss ich zuweilen an meinen Französischunterricht in der Realschule zurückdenken.* Die Lektion hieß „Sur les grands boulevards“. Bei diesem Thema hätte der ohnehin nicht sonderlich motivierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer macht Dada?

betr.: 94. Todestag von Hugo Ball Der Dadaismus ist eine Kabarettströmung, die noch immer gepflegt wird, ohne dass sich ihre Heroen absichtlich dazu entschließen oder sich notwendigerweise dessen bewusst zu sein. Ich würde Helge Schneider als ihren konsequentesten und witzigsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Hölle der Drittprominenz, A. D. 1848

betr.: 173. Jahrestag des Arbeitsunfalls von Phineas Cage Der fabelhaft aussehende Einäugige auf dem historischen Foto trägt keine Augenklappe, er posiert mit einer Eisenstange. Das Bild aus dem Privatbesitz des Abgebildeten Phineas Cage tauchte im Jahre 2009, 149 Jahre nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pfeifregister, letztes Loch

betr.: 99. Geburtstag von Yma Sumac Die Konsequenz, mit der sich die Kino-Diven Greta Garbo und (mit einem Moment der Schwäche) Marlene Dietrich der Öffentlichkeit entzogen haben, fand ich seinerzeit ein wenig übertrieben. Das war weniger Voyeurismus als Vielmehr der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fernsehen, Kabarett und Comedy, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

An den Fingern abgezählt

betr.: Anatomie in der Trickfilmwelt Seit den frühen Tagen des Trickfilms ist es üblich, dass Cartoonfiguren nur vier Finger haben. Bei anfänglich 24, nach 1939 immerhin 12 Einzelbildern pro Sekunde kann man sich die Gründe gut vorstellen. Die Comics übernahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Comic, Medienkunde, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

„Museumsführung“

Hier kommt mal wieder ein alter Monolog aus einem der versunkenen Solo-Programme. „Vernissage“ hieß er damals im Programmablauf, was gar nicht korrekt ist, denn der Sprechende ich ein Museumsführer, der diese Sache schon tausendmal erzählt hat. „Bilder einer Ausstellung“ wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Manuskript | Hinterlasse einen Kommentar

Erlesene Vielfalt

aus dem gleichnamigen Buch von Susanne Homann

Veröffentlicht unter Cartoon | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Technicolor für die Ohren – Die Kunstkopf-Stereophonie (3/3)

Fortsetzung vom 5.9.2021 Ein anderer Mangel ist inzwischen längst überwunden. Die frühen Kunstkopf-Aufnahmen klingen mangelhaft, wenn man sie am Lautsprecher hört („sub-optimal“, wie man heute sagen würde): ihr Klang ist hohl, und sie wirken untersteuert. Man vergleiche „Demolition“ oder diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörfunk, Hörspiel, Medienkunde, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Technicolor für die Ohren – Die Kunstkopf-Stereophonie (2/3)

Fortsetzung vom 3.9.2021 In den Hörspielredaktionen war man Anfang der 70er Jahre von diesem Qualitätssprung hellauf begeistert, der vom Konsumenten mit gewöhnlichen Kopfhörern genossen werden konnte. Der Hörspielregisseur Ulrich Gerhardt (Leiter der Abteilung Wortproduktion beim RIAS Berlin 1970-80) war es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörfunk, Hörspiel, Medienkunde, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tierhaargespräche

geführt von Monty Arnold

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Gesellschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar