Endlich ist es raus!

betr.: Beatles oder Stones

Seit Jahren irritiert mich die andauernde Wertschätzung der Rolling Stones durch eine große Fangemeinde in ihrer Eigenschaft als Musiker – besonders, wenn die Beatles als gleichwertige Alternative dagegengehalten werden und es zu einer Fity-Fifty-Geschmacksache gemacht wird, welche man nun lieber mag.
Unerwarteter Klartext lachte mich zu diesem Thema aus einem der Jahresrückblicke an, die gerade wieder einsetzen.
Im Zusammenhang mit den lieben Verstorbenen des Jahres 2021 steht hier über den Schlagzeuger Charlie Watts, der uns Ende August verlassen hat: „Er war ja auch der einzige von den Vieren, der was von Musik verstand!“ Schön, dass das endlich mal jemand so deutlich sagt!
Soweit ich weiß, waren die Beatles sogar vier gute Musiker.  Eigentlich unfair den Stones gegenüber, sie ständig miteinander zu vergleichen.

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Musik, Popkultur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.