Archiv des Autors: montyarnold

Dem Fürsten der Füchse

betr.: 101. Geburtstag von Rolf Kauka Peter Wiechmann – wichtige redaktionelle Kraft und Serien-Erfinder im verwehten Comic-Imperium von Rolk Kauka – hat in editorischer und handwerklicher Eigeninitiative eine zweibändige Prachtausgabe mit Comics des Magazins „Primo“ (1971-74) angefertigt und herausgebracht: „Primo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Medienkunde, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon – Woran man einen (un)seriösen Anbieter erkennt

Zunächst einmal gilt die alte römische Spruchweisheit von der Welt, die gern betrogen sein will. In unserem Falle bedeutet das: zumindest die Mehrheit der am Sprecherberuf und somit an einem Mikrofonsprechkurs Interessierten will weniger in den Genuss einer tatsächlichen Schulung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (148): Studie „Schwere Jungs“

Diese Bleistiftskizze mit zwielichtigen Figuren ist zeitlich schwer einzuordnen und thematisch (und von der Form der Nasen her) etwas ganz Besonderes. Mit dem Krimi-Genre hat sich Ralf seit „Kondom des Grauens“ nicht mehr beschäftigt. Welches packende Abenteuer aus der Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jenseits der Mauer des Horrors

betr.: 102. Geburtstag von Robert Bloch  „Robert Bloch hatte das Herz eines kleinen Jungen. Es stand in einem Glas auf seinem Schreibtisch.“ (populäres Gerücht) Als Teenager war Robert Bloch ein Brieffreund von H. P. Lovecraft*. Später war er befreundet mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Hommage, Literatur, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (27): „Medizinische Missverständnisse“

„Zio Paperone e la ‚triàca veneziana’“, erstmals in „Topolino“ Nr. 802 / 11.4.1971, Story: Abramo und Giampaolo Barosso, Zeichnungen: Massimo De Vita, deutsch in „Micky Maus“ 8 – 11/1974 sowie im „Donald Duck Sonderheft“ Nr. 103 / 1989, übersetzt von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Hinterlegten

betr.: Iffland-Ring für Jens Harzer (SPIEGEL 14 / 2019) Sie werden das wissen: der verstorbene Bruno Ganz hat den Iffland-Ring an Jens Harzer weitergegeben. Der hat nun – wie jeder Träger dieser Auszeichnung – drei Monate Zeit, einen Nachfolger zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Marvels wie sie wirklich waren: Spider-Man (2)

Diese Serie mit Artikeln zur Geschichte der Marvel Comics aus dem Silver Age ist eine Übernahme aus dem Fanmagazin „Das sagte Nuff“ (2005-10). Ich bedanke mich herzlich für die Genehmigung, sie hier wiederzugeben. Die erstaunliche Spinne (Spider-Man) (Fortsetzung vom 26.3.2019) von Daniel Wamsler http://dassagtenuff.blogspot.com/ Die Williams-Version: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Marvel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

London Pride

betr.: Das Hörbuch „Rebecca“ von Jens Wawrczeck Es mag uns heute ein wenig flapsig vorkommen, aber die Karriere des Jahrhundertschauspielers Laurence Olivier nahm auch in seiner Heimat erst richtig Fahrt auf, als er beim Film groß rauskam: seine Hauptrolle in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hörbuch, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Literarische Emigration – Wie übersetzt man „knig und knag“?

betr.: 105. Todestag von Christian Morgenstern Im Zusammenhang mit Dr. Erika Fuchs und ihrer Übertragung wichtiger Disney-Eigennamen in unsere Popkultur sind uns Vokabeln wie Uncle Scrooge = Onkel Dagobert oder Duckburg = Entenhausen geläufig. Am Beispiel von Christian Morgenstern (der seinerseits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Manuskript, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mumienhorror in Washington

betr.:  Die sechste Staffel von „House Of Cards“ liegt auf DVD vor. Es wird zur Zeit gern vergessen, aber die plötzliche Eliminierung von Hauptdarsteller Kevin Spacey aus der somit finalen Staffel von „House Of Cards“ ist nicht die erste derartige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar