Archiv der Kategorie: Buchauszug

Sprechen am Mikrofon – ein lasterhaftes Vergnügen

Über die Arbeit mit Klischee und Vorurteil bei der Figurenzeichnung am Mikrofon Wer am Mikrofon eine Geschichte zu gestalten hat, sollte genauso im Text versinken, sich ebenso in ihm verlieren wie der Zuhörer. Einfach gesagt: je besser sich der Interpret … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Cartoon (eigene Arbeiten), Comic, Krimi, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon – Woran man einen (un)seriösen Anbieter erkennt

Zunächst einmal gilt die alte römische Spruchweisheit von der Welt, die gern betrogen sein will. In unserem Falle bedeutet das: zumindest die Mehrheit der am Sprecherberuf und somit an einem Mikrofonsprechkurs Interessierten will weniger in den Genuss einer tatsächlichen Schulung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Professionelles Sprechen – Die große Illusion

Dieser kleine Aufsatz aus der verschwiegenen Welt der Mischpulte und Mikrofone basiert auf meinem Seminar „Einführung ins Mikrofonsprechen“. Fachleuten wird er wenig Neues zu erzählen haben. „Also, das kann ich auch!“ Die meisten von uns sprechen viel, wenn der Tag lang ist, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vertriebener ohne Verband

Kurz nach meinem fünften Geburtstag schaffte man mich vom Niederrhein, an den ich kaum Kindheitserinnerungen habe, ins Saarland. Da meine Eltern mich begleiteten, nenne ich das Ganze heute gern „Helikopter-Kinderlandverschickung“. Angeblich erfolgte unser Umzug in die südwestdeutsche Hochburg der Kohle- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Gesellschaft, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Oma 100

betr.: die saarländische Mentalität / Demografischer Wandel Ich habe gelesen, dass besonders gesunde, robuste Menschen ab einem bestimmten Lebensalter – wohl irgendwann nach 80, 85 –  nicht mehr weiteraltern, sondern in eine Art lebendiges Mumienstadium übergehen. Wie eine eingetrocknete Blüte in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man ein Dialogbuch schreibt (9)

Es ist allgemein bekannt, dass man für ein und die selbe Aussage im Deutschen mehr Silben braucht als im Englischen. (Im Englischen gibt es mehr als 2000 einsilbige Verben.) Der Übersetzer Harry Rowohlt, der einmal ein Dialogbuch verfasste, über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Medienkunde, Mikrofonarbeit, Übersetzung und Adaption | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Saarland – Gibt’s sowas?

Es liegt irgendwo da unten, in der Ecke kurz vor der Grenze, aber niemand weiß genau wo. Dieses Bundesland, das immer mitgezählt wird, das einem aber jedesmal nicht einfallen will, wenn Günther Jauch danach fragt. Doch, doch – es existiert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Essay, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (85): „Es geschah am hellichten Tag“

Die neunjährige Gritli ist bestialisch ermordet worden. Als der Hausierer Jaquier in einem Wald in Graubünden ihre Leiche findet, wird er als Tatverdächtiger festgenommen. Seine Unschuldsbeteuerungen nützen wenig, denn die Polizei steht unter Druck: zwei ähnliche Morde konnten bisher nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist eigentlich komisch?

Die beiden Bedeutungen, die das Wort „komisch“ in unserem Sprachgebrauch haben kann – „zum Lachen“ bzw. „seltsam / irritierend“ – haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun. Sie sind einander beinahe entgegengesetzt. Dennoch hat diese Zweifachbedeutung ihre Richtigkeit. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Inspiration? (1)

Der hochproduktive “Pulpsmith” Lester Dent* hatte 1936 Grund, sich über sich selbst zu ärgern: er formulierte eine etwas gönnerhafte Gebrauchsanweisung, wie man einen erfolgreichen Groschenroman schreibt und bekam dann hunderte von dankbaren Zuschriften; einige davon stammten von seinen Kollegen bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Essay, Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar