Archiv der Kategorie: Comic

Die Outtakes von Ralf König (118): „Herbst in der Hose“ (xvii) – Bockwurst revisited

Die Wiederbegegnung mit einem Lover aus uralten Tagen löst bei Paul zu Beginn von „Herbst in der Hose“ ein Nachdenken über Verlust und Vergänglichkeit aus. In dieser verworfenen Fassung hat „Bockwurst“ noch einen anderen Nickname, Details in der Mimik änderten sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Swiping – Darf man das? (1)

Swiping ist ein Begriff aus der Welt des Comiczeichnens. Er bezeichnet das Abmalen einzelner Details von bereits  veröffentlichten Arbeiten anderer Künstler. Einen Anblick in ein paar Striche aufzulösen, in denen der Betrachter dann das reale Vorbild wiedererkennt, ist ein ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Internet, Medienphilosophie, Popkultur, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (117): „Herbst in der Hose“ (xvi) – Bockwurst revisited

Die Wiederbegegnung mit einem Lover aus uralten Tagen löst bei Paul zu Beginn von „Herbst in der Hose“ ein Nachdenken über Verlust und Vergänglichkeit aus. In dieser verworfenen Fassung hat „Bockwurst“ noch einen anderen Nickname, Hintergründe und Details in der Mimik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (116): „Herbst in der Hose“ (xv) – Bockwurst revisited

Die Wiederbegegnung mit einem Lover aus uralten Tagen löst bei Paul (nächstes Bild in der Mitte der Rolltreppe) zu Beginn von „Herbst in der Hose“ ein Nachdenken über Verlust und Vergänglichkeit aus. In dieser verworfenen Fassung hat „Bockwurst“ noch einen anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (24): „In der Nachtküche“

betr.: 6. Todestag von Maurice Sendak „In der Nachtküche“, Bilderbuch von Maurice Sendak, übersetzt von Hans Manz, Diogenes Verlag 1971, Original: „In the Night Kitchen“, Harper & Row 1970 Die Geschichte verweist auf das Entertainment der 20er und 30er Jahre: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Literatur, Musicalgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: “Childe Roland to the Dark Tower Came”

betr.: 206. Geburtstag von Robert Browning 1971, am Ende des Marvel Silver Age, ließ Roy Thomas* „Die ruhmreichen Rächer“ sich in ein Parallel-Universum verirren, das immerhin eines mit unserer Welt gemeinsam hatte: auch dort existierte einst ein Dichter namens Robert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Manuskript, Marvel, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (115): „Herbst in der Hose“ (xiv)

Diese Seite wurde aus stilistischen Gründen neu gestaltet und findet sich so auf Seite 23 von „Herbst in der Hose“. Copyright by Ralf König

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

1.2. Die allerkleinste Form – Arbeit am Radiokrimi „Hummel Hummel Mord Mord“ (1)

Eine Frage der Geschwindigkeit Die Radio-Comedy hat zwei Konstruktionsmöglichkeiten, über die sich das Publikum von Anfang an im Klaren sein will: entweder gibt es nur eine einzige alberne Situation, in der Klischees verhöhnt werden (Länge etwa 5 Minuten oder weniger)*, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Essay, Fernsehen, Hörspiel, Internet, Kabarett und Comedy, Krimi, Medienkunde, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (114): „Herbst in der Hose“ (xiii) – Doppel-Rückblende

Im Zuge von Konrads und Pauls Erinnerungen an den ersten gemeinsamen Urlaub hätte es zu dieser Reprise aus „Sie dürfen sich jetzt küssen“ kommen können. Ralf wenig später: „Ich hoffe, das passiert mir nie wieder: eine doofe Idee erst als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (23): „Les Amours Ecologiques du Bolot Occidental“

„Les Amours Ecologiques du Bolot Occidental“ von Claire Bretécher, Frankreich Januar 1977, keine deutsche Übersetzung Zu den (wenigen!) traurigen Aspekten meiner kulturellen Vorlieben gehört, dass mir in aller Regel die obskuren und verschmähten Künstler zusagen, und hat es mir mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Hommage, Popkultur, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar