Archiv der Kategorie: Fernsehen

Im Prokrustesbett des linearen Fernsehens

Heute abend wird im NDR-Fernsehen zum ersten mal seit 33 Jahren ein wirklich wundervoller „Tatort“-Oldie ausgestrahlt: „Das stille Geschäft“ mit Horst Bollmann als MAD-Major Delius und Günther Ungeheuer als Bösewicht. Die Vorfreude ist nicht ungetrübt: kürzlich musste ich zu meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Krimi, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Durchlauferhitzer

Zum Tode von Alfred Biolek Als vor einigen Jahren die intime Gesprächssendung „Thadeusz“ eingestellt wurde, ging damit das feinste Talk-Format im deutschen Fernsehen zuende. Frank Thadeusz war nicht nur höflich zu seinen Gästen, er wusste auch über sie und ihre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Hommage, Medienkunde, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Marvels Mandarin Mix Up (2)

Fortsetzung vom 27. November 2015 The deadly hands and fists of Kung Fu Als der Comicautor Steve Engelhart und der Zeichner Jim Starlin 1973 sich auf einer (offensichtlich etwas müden) Party dem Fernseher zuwandten, brachte sie die ABC-Serie „Kung Fu“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Fernsehen, Film, Marvel | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der aktuelle Inzidenzwert

Es gab eine Zeit, da bedeutete ein großer kommerzieller bzw. Publikumserfolg ein solides Kennzeichen für Qualität. Wer der Herde ins Kino hinterherlief oder sich etwa an der Oscar-Verleihung orientierte, hatte gute Aussichten, sich zu amüsieren oder sich doch zumindest nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Medienphilosophie, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Den Zuschauer abholen

In guter Text, ein gutes Sendemanuskript, ein gutes Drehbuch lässt alles weg, was der Betrachter ohnehin selber denkt. Das erste, was uns beim Schreiben einfällt, muss also automatisch in die Tonne, denn es fällt auch jedem anderen als erstes ein.In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Er hat an der Uhr gedreht

betr.: 98. Geburtstag von Fred Strittmatter Wer in den 70ern aufwuchs, hörte Fred Strittmatters Musik in sämtlichen zielgruppengerechten TV-Formaten, in denen amerikanisches Material (Komödien, Cartoons, Stummfilme, Dokus, Western, Shows) für das Vorabendprogramm zubereitet wurde. Das fiel nicht auf – schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Referenzliteratur

zum Einführungskurs in die Geschichte der Comedy an der Schauspielschule Zerboni, München Diese Liste versteht sich als Ergänzung zu den Comedy-Ratgebern, Biographien und Schnellkursen, die inzwischen erhältlich sind bzw. sich allgemein durchgesetzt haben. Um die meisten dieser Titel muss man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Er rechnet mit sich

Der Schauspieler Georg Uecker vermittelt gern das Bild eines Machers und Zupackenden. Ein längeres Zeitungsinterview begann er mit dem Hinweis, er sei der Typ, der immer alle vier Herdplatten gleichzeitig brennen ließe. Um keine Missverständnisse zu riskieren, betonte er am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Zulieferer für das Showgeschäft

betr.: 34. Todestag von Jerry Livingston Die Legende will wissen, dass der jugendliche Jerry Livingston mit der Band, der er als Pianist diente, irgendwo in Ohio ankam, um zu erfahren, dass der Gig kurzfristig abgesagt worden sei. Sollte er jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zur Geschichte des Spoilers

Eine fesselnde Geschichte stürzt uns in ein Wechselbad Gefühle: einerseits würden wir zu gerne wissen, was als nächstes Passiert, damit die Spannung nachlässt, andererseits würden wir den Spielverderber (to spoil = verderben), der uns diesen Gefallen tut, sicher nicht als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Krimi, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar