Archiv der Kategorie: Fernsehen

Bengel von Beruf

betr.: 27. Jahrestag der dänischen Premiere von „Papillon“ Ein Kinderstar zu sein, ist ein zweischneidiges Glück. Viele moderne Überlieferungen ranken sich um das zumeist Schlimme, das allzu frühem Ruhm gefolgt ist. Ganz selten – wie etwa im Falle von Liz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Corona-Couch

betr.: Familiäres Medienverhalten im Lockdown (1) Im Lockdown entdeckt die Familie das gemeinsame Fernsehen wieder. Eine Gänsehaut überzieht mich, wenn ich lese oder höre, wie erwachsene Menschen ihre Feierabende mit Schnullibulli-Kram zubringen müssen, weil „Einigung“ in solchen Fällen natürlich immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Früher Hype und spätes Leid

betr.: 50 Jahre „Disco“ mit Ilja Richter Bevor ein halbes Jahrhundert „Disco“ heute vom ZDF mit einer „Kultnacht“ gefeiert wird, erinnert sich Ilja Richter nicht ohne Bitterkeit in der „Süddeutschen“ an seinen frühen und (sein wir ehrlich: einzigen derartig) großen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Percy Faith – Der schimmernde Zweite

betr.: 45. Todestag von Percy Faith Der Kanadier Percy Faith wollte eigentlich Pianist werden, bis ihn eine Brandverletzung seiner Hände dazu anhielt, sich aufs Komponieren und Dirigieren zu verlegen. In den USA, in die er 1940 hinüberwechselte, erwies sich das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Hörfunk, Medienkunde, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wer spricht, der bleibt

betr.: Wiedersehen mit einem „kultigen“ Klassiker Als Beispiel für eine gute Erzählerstimme empfehle ich gern einen inzwischen 50jährigen TV-Vierteiler: „Der Seewolf“. Reinhard Glemnitz, der den Widerpart der Titelfigur synchronisiert, begleitet die Handlung auch im Off. Zuletzt bekam ich den Hinweis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Warner Cartoons in Deutschland

betr.: Nachtrag zum 25. Januar 2021 Vor wenigen Tagen erzählte ich in der Reihe „Geliebte Stimmen“ über das Duo Gerd Vespermann / Dieter Kursawe, das Bugs Bunny und Daffy Duck in ihrer für deutsche Ohren schönsten Form zeigt.Der darin zitierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Film, Kabarett-Geschichte, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geliebte Stimmen (9): Dieter Kursawe und Gerd Vespermann

Die besten Vorbilder für Charge und Trickstimme Zu dieser Serie siehe https://blog.montyarnold.de/2020/12/08/17126/ Dieter Kursawe (1934-96) sprach schon Anfang der 70er Jahre für das ZDF Daffy Duck, den schwarzen Unglücks-Enterich der Warner Bros., damals noch Seit‘ an Seit‘ mit Walter Gross … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (104): „I’m A Stranger Here Myself – Kurt Weill, ein Fremder am Broadway“

Nationalität: formerly german, ehemals deutsch. Wie viele Broadway-Talente kommt auch Kurt Weill (1900-50) aus Mitteleuropa. Für ihn bedeutet das Exil jedoch – anders als für manche seiner Kollegen – einen totalen Bruch mit seiner bisherigen Ästhetik. Nach der modernistischen Musik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Filmmusik / Soundtrack, Musicalgeschichte, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geliebte Stimmen (7): Marianne Wischmann

Die besten Vorbilder für Charge und Trickstimme Zu dieser Serie siehe https://blog.montyarnold.de/2020/12/08/17126/ Über die Schauspielkarriere der jungen Marianne Wischmann (1921-2009) in Hamburg und München weiß ich nur Stichworte. Das einzige Mal, das ich ihr zusehen konnte, war Anfang  1978 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Geliebte Stimmen (8): Harald Baerow

Die besten Vorbilder für Charge und Trickstimme Zu dieser Serie siehe https://blog.montyarnold.de/2020/12/08/17126/ Ingo Baerow kam 1931 in Frankfurt / Oder zur Welt und ließ sich zunächst zum Großhandelskaufmann ausbilden. Nach dem Schauspielstudium in Berlin gab er sein Debüt am Meininger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar