Archiv der Kategorie: Fernsehen

Ausgelesen: Die Nachrufe auf Karl Dall

betr.: der Tod von Karl Dall am 23. November Es ist ein alter Hut, dass die Nachrufe auf prominente Persönlichkeiten schon fertig bis auf die letzte fehlende Zeile in den Schubladen der Print-, Funk- und Online-Redaktionen liegen, damit zu gegebener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Hörfunk | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Krimi statt Drama

betr.: 50 Jahre “Tatort” Der Jubel über dieses Krimi-Jubeldatum ist allerseits – vor allem in den am „Tatort“ beteiligten Rundfunkanstalten. Immerhin die taz hat etwas zu meckern. Nicht zu unrecht weist sie darauf hin, dass es in einer andauernden Ära … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft, Krimi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich geb’s auf!

betr.: „Fortsetzung folgt“ bei SWR2 Im „Literarischen Quartett“ brachte Marcel Reich-Ranicki sein Missfallen einmal auf die Formal, dieses Werk sei doch eher Frauenliteratur. Sigrid Löffler, der das Buch unwesentlich besser gefallen hatte, tat ihre Pflicht und tadelte ihn für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Hörfunk, Literatur, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fabelhaft gealtert: „Für alle Fälle Fitz“

betr.: Binge-Watching in der Corona-Krise Ab Oktober 1993 war ganz Großbritannien im Fitz-Fieber, drei Jahre später war es auch bei uns soweit. In der Zwischenzeit hatte es überall auf der Welt hymnische Rezensionen und Auszeichnungen geregnet. Nie zuvor hatte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Hommage, Krimi, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Spiel und Wut

betr.: „Die Verwandlung“ von Michael Harder Der beliebteste deutsche Dokumentarfilm über die Schauspielerei und ihr Personal dürfte „Die Spielwütigen“ von Andres Veiel sein, der sich mit den Jahren der Ausbildung beschäftigt. Zugegeben: „Die Verwandlung“ von Michael Harder hat mich um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Mikrofonarbeit, Rezension, Theater | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Komiker als Filmheld (11): „Wer zuletzt lacht …“

In dieser Reihe werden Filme vorgestellt, deren Helden Komiker sind. Nach einer kurzen Inhaltsangabe werden die Filme hauptsächlich danach beurteilt, wie kundig und glaubhaft sie diesen Beruf abbilden. (Meistens entspricht dieser Aspekt aber auch der Gesamtnote.) Biopics werden an anderer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heesters, Rökk und der einstweilige Niedergang der Operette

betr.: 107. Geburtstag von Marika Rökk Dass hauptsächlich in Berlin (aber auch anderswo) wieder vermehrt Operette gespielt und durchaus als frech und zeitgemäß wahrgenommen wird, war noch vor wenigen Jahren schwer vorstellbar. Immerhin wissen wir schon lange, warum das so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienphilosophie, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (50)

Fortsetzung vom 29.10.2020Wie im Fernsehen so auf ErdenWie schon erwähnt, hatte sich das noch junge Privatfernsehen in besonderer Weise der Comedy angenommen. Dafür gab es mehrere Gründe: Comedy war günstig zu produzieren (umso mehr, weil sie mit „neuen Gesichtern“ arbeitete), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Hörfunk, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Terminatoren im Vergleich

betr. 29. Jahrestag der Deutschlandpremiere von „Terminator 2“ (vor einer Woche) Soso: der schönste Actionfilm aller Zeiten (links) ist also „Macho-Mist“, der allenfalls dank seiner feministischen Untertöne gerade noch so durchgeht, während einer seiner jammervoll-konventionellen Nachzügler (rechts) „wunderbar“ „verwirrend“ ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienphilosophie, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (49)

betr.: Übergangszeit von Kabarett zu Comedy (90er Jahre) Fortsetzung vom 25.10.2020 Gelächter auf entlegenen GehöftenAuch unter den Hausverwaltern der Kleinkunst fanden sich solche, die den frischen Wind als einen widrigen empfanden.Michael Mittermeier kannte ich aus Hamburg, wo wir zum informellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar