Archiv der Kategorie: Fernsehen

Wer war Dr. McCoy?

betr.: 100. Geburtstag von DeForest Kelley Er ist Chef Chirurg und Leiter der medizinischen Abteilung des Raumschiff Enterprise: Dr. Leonard McCoy, der im Original „Bones“ („Knochen“) und bei uns „Pille“ heißt. Er gehört zum zentralen Trio dieser Erfolgsserie und darf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (101): „Der Mann, der König sein wollte“

betr.: 84. Todestag von Rudyard Kipling Die Herrschaften vom „Literarischen Quartett“ bekamen es einmal mit einem Erfolgsschriftsteller zu tun, der sein neues Buch ungewöhnlicherweise vor einer exotischen Kulisse spielen ließ. Prompt verhob sich dieser fabelhafte Chronist der amerikanischen Mittelklasse und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Literatur, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meine Nächte mit Betty

Betr.: 98. Geburtstag von Betty White Betty White wird 98 Jahre alt – das ist auch in Zeiten, in denen es immer mehr Hundertjährige gibt, eine bewegende Nachricht. Zumal sie diese Jahre genutzt hat, um als US-Entertainerin mit der längsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Mikrofonarbeit, Monty Arnold - Biographisches, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der unvollendete Chaplin

betr.: „Charlie Chaplin – Der Komponist“ (noch bis zum 31.1. in der Mediathek zu finden) Diese Dokumentation gehört zu den regelmäßigen Gründen, den Sender arte zu lieben: ein Thema, das so ziemlich allen etwas sagt, wird von einer neuen Seite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „Unterwegs mit Odysseus“

betr.: 41. Jahrestag der Ausstrahlung der ersten Folge „Unterwegs mit Odysseus“ im Kinderprogramm der ARD Über meine Schwierigkeiten, Näheres über den verstorbenen Poeten und Kinderfunkredakteur Anton Zink in Erfahrung zu bringen, habe ich an dieser Stelle schon geklagt.* Trost spenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Literatur, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blaue Wesen in Schwarzweiß

Diese Mail von Daniel Wamsler erreichte mich zum Artikel „Rolf Kaukas Sündenfall“* und stellt einen Irrtum richtig. Ich hatte Rolf Kauka darin gelobt, ihm – oder doch einem seiner Mitarbeiter – sei das deutsche Wort für „Schtroumpf“ zu verdanken. „Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Comic, Fernsehen, Film, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tierhaargespräche

geführt von Monty Arnold

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Fernsehen, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Posträuber im Nebel

betr.: 6. Todestag des Posträubers Ronald Biggs Als öffentlich-rechtliche Sendeanstalt trägt man eine gewisse Verantwortung für die Erhaltung seines Archivs (inklusive des nach beiden Seiten allseits durchlässigen Giftschranks). Schließlich lagern darin unwiderbringliche Dokumente unserer Zeit- und Sittengeschichte. Und außerdem haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi, Medienkunde, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#MeNot

betr.: 86. Geburtstag von Horst Buchholz Horst Buchholz war einer der wenigen deutschen Weltstars. Dass seine internationale Karriere nicht länger gedauert hat und dass er nach „Die glorreichen Sieben“ und „Eins, zwei, drei“ nie wieder zu annähernder Höhe hinaufkam, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„My set is my castle“

Dem Jahrhundertschauspieler Heinrich George wurde nachgesagt, wenn er sich umdrehe, spiele er mit dem Rücken weiter. Nichts für ungut – so sollte es eigentlich immer und bei jedem sein, der sein Geld damit verdient. Eine raumgreifende Präsenz bezieht naturgemäß auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Glosse, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar