Archiv der Kategorie: Film

Von Georgia nach Westeros (3)

In dieser Serie wird zusammengebracht, was sich um mehrere Jahrzehnte verfehlt hat: die schillernden Figuren und Schauplätze aus „Game Of Thrones“, der gegenwärtig beliebtesten Serie der Welt, und die Filmmusik des Golden Age of Soundtrack, als man die Themen noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (61): „Ein Mann sieht rosa“

Dem Dilemma, es seien längst alle Geschichten erzählt worden, und man könne nicht anders, als sie nur noch zu wiederholen, entgeht man am besten, indem man sich dicht am Puls der Zeit bewegt. Der „placard“ im Originaltitel dieser französischen Komödie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Laugh, Clown, Laugh“

betr.: Karnevalssonntag Dieses Walzerlied aus der späten Stummfilmzeit ist vollständig over the top, eine seltsam homogene Mischung aus aufrichtigem Bekenntnis und schreiender Parodie, wirklicher camp. Folgerichtig wurde es in Deutschland von Paul O’Montis vorgetragen („mit flüsterndem Orchester“), einem jener oszillierenden Kabarettkünstler der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Film, Medienkunde, Noten, Songtext, Theater, Übersetzung, Übersetzung und Adaption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Georgia bis Westeros (2) – Musik für „Game Of Thrones“

betr.: Die Wirkung von Filmmusik am Beispiel von „Vom Winde verweht“ und „Game Of Thrones“ Fortsetzung vom 15. Januar Der attraktive Lebemann Rhett Butler wiederum bemüht sich vergeblich um Scarletts Gunst. (Sie lehnt ihn schon deshalb ab, weil er ihr den Hof macht.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „Merrydews Lösung“

betr.: 25. Todestag von Joseph L. Mankiewicz  Joseph L. Mankiewicz war einer großen Autorenfilmer des alten Hollywood. Sein letzter Film war 1972 „Mord mit kleinen Fehlern“ („Sleuth„). Dieses sehr theaterhafte Kammerspiel beginnt damit, dass wir uns dem Grundstück eines exzentrischen Schriftstellers nähern. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Krimi, Literatur, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Programm ist nicht verfügbar! (Grummelsmiley)

betr.: MeToo-Debatte / DIE ZEIT / DER SPIEGEL 6/2018 Die Regel, dass das Internet nichts vergäße, wird in nächster Zeit auf eine Probe gestellt werden. Der Furor der Sexismusdebatte schlägt bereits erste Schneisen in die mediale Landschaft. Bisher hat es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dear Boris

betr.: 49. Todestag von Boris Karloff Wenn über einen Filmstar Jahrzehnte nach dessen Tod professionell wie auch persönlich alle voll des Lobes sind, dann muss das nicht viel heißen. Aber im Falle von Boris Karloff, der wie kein anderer sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (60): „Buster Keaton – Wie Hollywood ein Genie zerbrach“

betr: 52. Todestag von Buster Keaton Wir sind es heute gewohnt, nichts mehr aufzeichnen und aufbewahren zu müssen, da uns Youtube (wenn wir einem trügerischen Gefühl nachgeben) alles abrufbar und portioniert zur Verfügung stellt. Die Archive stehen auch offiziell so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Transatlantische Zwischentöne

betr.: Jens Wawrczeck hat aus „Cocktail für eine Leiche“ („Rope“) ein Hörspiel gemacht.* Zu Alfred Hitchcocks Lebzeiten war Homosexualität im Mainstream-Kino kein Thema, allenfalls ein unterschwelliges Motiv. Mitte der 80er änderte sich das mit einer Reihe vor allem europäischer Filme. Vito Russo hatte schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Hörbuch, Hörspiel, Krimi, Literatur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Strudel im Cyberspace

Vor einigen Tagen hatte ich Gelegenheit, einen Eindruck vom Leben jener zu erhaschen, die nicht wie ich jeden Film sammeln und ins Regal stellen möchten, sondern sich alles, was sie interessiert, flott und unerlaubterweise auf den PC strömen lassen, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essay, Film, Gesellschaft, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar