Archiv der Kategorie: Filmmusik / Soundtrack

Der Song des Tages: „I’m In The Middle Of A Muddle“

betr.: 25. Todestag von Mack David Mack David ist der Songschreiber (häufiger noch: -Texter), der am häufigsten für den Filmsong-Oscar nominiert war, ohne diesen jemals zu erhalten. Er bekam in seiner mehr als 30 Jahre währenden Karriere überhaupt nur einen einzigen Preis, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Kabarett und Comedy, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Sprung vom Vulkan

betr.: 120. Geburtstag von Mischa Spoliansky Berlins Jahre vor dem Nationalsozialismus sind der aktuelle „heiße Scheiß“ unserer Medienlandschaft – nachdem sich zuletzt lange mit dem Nationalsozialismus und dann (in noch sorgloserer Weise) mit der SED-Diktatur beschäftigt worden war. Zum unterhaltsamen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Film, Filmmusik / Soundtrack, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sunken Rhapsodies – Konzertmusik für das Kino (5): „A King In New York“

betr.: 41. Todestag von Charles Chaplin Die Arbeit an seinem Film „City Lights“ bedeutete für Charles Chaplin gleichzeitig die für ihn besonders heikle Umstellung auf den Tonfilm. So zogen sich die Dreharbeiten über knapp drei Jahre hin. Während dieser Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Kabarett und Comedy, Musik Audio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo nie ein Taktstock zuvor gewesen ist – Der Komponist Bernard Herrmann (24)

betr.: 47. Todestag von Bernard Herrmann Forstsetzung vom 18.12.2018 Bernard Herrmanns Kollege Elmer Bernstein bedauerte dessen Umzug nach London: „Als der Zusammenbruch des Studiosystems begann und die unabhängigen Produzenten sich durchsetzten … das muss ihm ziemlich chaotisch vorgekommen sein. Mit diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Krimi, Literatur, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo nie ein Taktstock zuvor gewesen ist – Der Komponist Bernard Herrmann (23)

Forstsetzung vom 11.12.2018 Für seine DECCA-Alben suchte sich Herrmann auch einige Werke anderer Komponisten heraus, die schon deshalb so gut zu seinem eigenwilligen Dirigat passen, weil sie seinen Stil beeinflusst haben: Ravel, Debussy, Strawinsky, Holst, Ives. In Herrmanns Interpretation der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Fortuosity“

betr.: 82. Geburtstag von Tommy Steele Tommy Steele wurde zur britischen Antwort auf Elvis Presley aufgebaut und hatte 1957 mit „Singing The Blues“ tatsächlich einen Nr. 1-Hit in seiner Heimat. Etwa zehn Jahre später konnte sich Steeles Können als Songs-And-Dance-Man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musicalgeschichte, Musik, Popkultur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo nie ein Taktstock zuvor gewesen ist – Der Komponist Bernard Herrmann (22)

Forstsetzung vom 4.12.2018 Trotz angeschlagener Gesundheit (die nicht zuletzt einem  ungesunden Lebenswandel geschuldet war), pflegte Herrmann in seinen Londoner Jahren eine rege Dirigententätigkeit in Konzerten und für die Schallplatte. Insgesamt hat er seit seiner Flucht aus Hollywood 1966 in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienkunde, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo nie ein Taktstock zuvor gewesen ist – Der Komponist Bernard Herrmann (21)

Forstsetzung vom 18.11.2018 betr.: Herrmanns Jahre nach und mit den Jüngern von Hitchcock (3) 1969 entstand in den Niederlanden eine krude Sex-Crime-Mystery mit dem verwechslungsträchtigen Titel „Obsessions“, Produzent und Hauptdarsteller war Dieter Geissler. Der Soundtrack war keine Auftragsarbeit, sondern wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Krimi, Medienkunde, Medienphilosophie, Musik, Polemik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sunken Rhapsodies – Konzertmusik für das Kino (4): „Orient Plays“

Der amerikanische Spielfilm „The World Of Henry Orient“ ist ein etwas obskures Produkt aus glanzvoller Zeit: Mitte der 60er Jahre befand sich eine bestimmte Art eleganter und gleichsam lässiger Technicolor-Komödien auf ihren Höhepunkt. Star des Films ist Peter Sellers, der im selben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Musik Audio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Wiedergefundene Textstelle: „Die Emigranten“

betr.: 76. Jahrestag der Uraufführung von „Casablanca“ In der guten alten Zeit, als auch unbedeutendere alte amerikanische Filme als „Casablanca“ noch zur besten Sendezeit im Fernsehen liefen, gab es zwei Arten, wie ein Fernsehabend beginnen konnte: entweder mit einer Show Ouvertüre (der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Literatur, Manuskript, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar