Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Erwischt! – Ayn Rand und die Pulps

betr.: Geburtstag von Lester Dent* Der politische Roman „Atlas wirft die Welt ab“ ist schon aufgrund seiner Länge von etwa 1600 Seiten schwer zugänglich. Weiterhin dadurch, dass seine überaus spannende Handlung immer wieder durch philosophische Traktate gebremst wird, die es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie man anzündet

betr.: „Feuer der Freiheit“ von Wolfram EilenbergerEs wird eng im Bücherregal!Erst vor wenigen Jahren geschah die Aufnahme von H. P. Lovecraft in den Kanon der Klassiker der phantastischen Literatur, und seither kann man ihn ganz normal im Buchladen kaufen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Marvel, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist Animation?

In der alten Feuilletonbeilage einer angesehenen Zeitung fand ich diesen Hinweis: In einem Punkt irrte der Verfasser. Die klangliche Ähnlichkeit beruht sehr wohl auf der inhaltlichen. Hier wie dort bedeutet Animation, etwas eigentlich Mausetotes in Bewegung zu versetzen und damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Film, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Capote-Vidal-Zerwürfnis

betr.: 96. Geburtstag von Truman Capote (gestern) Die beiden erst befreundeten, dann lange übel zerstrittenen Schriftsteller Gore Vidal und Truman Capote* miteinander zu vergleichen, ist so naheliegend wie aussichtslos. Es ist vergleichbar mit der unsterblichen Beatles-Stones-Assoziation. Capote ist die Beatles, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (45)

Fortsetzung vom 13.9.2020Schwarze Stand-Up ComediansViele der Jokes, die auf der Comedy-Bühne und ihren Vorläuferinnen gemacht wurden, waren – auch das soll hier nicht verschwiegen werden –rassistisch. So wie die Menschen anderer Hautfarbe wollten nicht mal die Underdogs unter den Komikern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was Hunde wirklich wollen

betr.: „Roy & Al machen Männchen“ von Ralf König / Comic-Talk mit Hella von Sinnen Gestern abend sah ich mir die Aufzeichnung der nächsten Folgen des Comic-Talk an und lernte wie üblich etwas dazu. Ralf Königs neues Buch ist aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (44)

betr.: Weibliche Comedians Fortsetzung vom 7.9.2020 Joan Rivers war gut 15 Jahre jünger als Phyllis Diller (die sich gewissermaßen als „komische Alte“ produziert hatte) und wählte sich ein anderes Image. Sie trat als eine Art weibliches (und attraktiveres) Gegenstück zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Film, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Satire – Das große Alles-Dürfen

betr.: Leserbriefseite SPIEGEL 36/20210: der Witz in Deutschland steckt in Schwierigkeiten Die rhetorische Frage, was Satire darf, wird häufig gestellt. Dabei müsste zuvor etwas ganz anderes geklärt werden: ist die besagte Provokation eigentlich komisch? Wäre sie es nämlich nicht, hätten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (43)

Fortsetzung vom 4.9.2020 Die Damen lassen bitten Cadwiller Oldens provokante Feststellung, dass Frauen von sich aus überhaupt nicht komisch seien*, ist auch ein Hinweis darauf, dass verbale Comedy lange Zeit eine rein männliche Angelegenheit war. William Keough hat festgehalten, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (42)

Fortsetzung vom 31.8.2020 Sie alle spielten mit ihrem Minderheitenstatus, ihre Gags handelten vom unverdrossenen Kampf gegen die ihnen feindlich gegenüberstehende Welt des Goj (so die gebräuchliche jüdische Bezeichnung für einen Nichtjuden). Ihr Humor konnte auf dreierlei Art in Erscheinung treten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar