Archiv der Kategorie: Hommage

Die schönsten Filme, die ich kenne (68): „Der Zirkus“

Sieht man von einem insgesamt vergessenen Melodram ab, ist „The Circus“ der am wenigsten populäre von Charlie Chaplins abendfüllenden Stummfilmen und wird sogar von einigen der Kurzfilme überrundet. Er verfügt nicht über solche Kabinettstückchen wie den „Brötchentanz“ oder die ikonografische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Adieu, Wolfgang Völz

betr.: zum Tode von Wolfgang Völz Vor elf Jahren schenkte Wolfgang Völz einem nicht mehr existierenden Privatsender diesen kleinen Auftritt: Im danach anlaufenden Film wurde Walter Matthau zwar von Martin Hirthe synchronisiert, aber es zählte der gute Wille der Verantwortlichen. Als Synchronsprecher war und ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Hörspiel, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (23): „Les Amours Ecologiques du Bolot Occidental“

„Les Amours Ecologiques du Bolot Occidental“ von Claire Bretécher, Frankreich Januar 1977, keine deutsche Übersetzung Zu den (wenigen!) traurigen Aspekten meiner kulturellen Vorlieben gehört, dass mir in aller Regel die obskuren und verschmähten Künstler zusagen, und hat es mir mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Hommage, Popkultur, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Als die Briten lustig waren

betr.: 14. Todestag von Peter Ustinov Dass George Martin das Werk der Beatles als Produzent betreut hat, ist sein größtes Verdienst für die Popkultur, aber beileibe nicht sein einziges. Ein Querschnitt durch seine Projekte bringt eine Menge von lang vermissten Ohrwürmern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dear Boris

betr.: 49. Todestag von Boris Karloff Wenn über einen Filmstar Jahrzehnte nach dessen Tod professionell wie auch persönlich alle voll des Lobes sind, dann muss das nicht viel heißen. Aber im Falle von Boris Karloff, der wie kein anderer sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (60): „Buster Keaton – Wie Hollywood ein Genie zerbrach“

betr: 52. Todestag von Buster Keaton Wir sind es heute gewohnt, nichts mehr aufzeichnen und aufbewahren zu müssen, da uns Youtube (wenn wir einem trügerischen Gefühl nachgeben) alles abrufbar und portioniert zur Verfügung stellt. Die Archive stehen auch offiziell so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (52): „Hibernatus“

Louis de Funès war beinahe kahl und fast 50, als er endlich ein Star wurde. Danach drehte er unablässig Filme, in denen er uns im Wesentlichen ein und denselben Rollentyp präsentierte: das zeternde, strampelnde, autoritäre Ekel im Habitus des Chefs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Kabarett und Comedy, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Das gleiche Tempo, die nämliche Gewalt

betr.: 103. Geburtstag von Norman Lloyd Die mittleren Jahrgänge kennen Norman Lloyd noch als den fiesen Dekan in „Der Club der toten Dichter“. Sein Auftritt im Finale des Dramas provoziert das berühmte Bild, in dem die Studenten auf die Tische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Hommage, Hörspiel, Literatur, Medienkunde, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das selbstparodistische Element

betr.: 90. Geburtstag von Roger Moore* Als sich Roger Moore in den 70er Jahren langsam neben dem „einzig wahren Bond“ Sean Connery etablierte, mögen die Fans der Filmreihe gestaunt haben, wie frei interpretierbar der Charakter des James Bond doch ist. – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Literatur, Medienphilosophie, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Was macht eigentlich Roy Horn?

betr.: 73. Geburtstag von Roy Horn Diese Überschrift ist eine Falle – nichts für ungut. Ich weiß nicht, was Roy Horn heute macht, der blonde Teil des Duos Siegfried und Roy. Aber ich erinnere mich gut an den Besuch der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Hommage, Kabarett und Comedy, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar