Archiv der Kategorie: Literatur

Die schönsten Filme, die ich kenne (57): „Dr. Murkes gesammeltes Schweigen“

1955 hat Heinrich Böll die Rundfunksatire „Dr. Murkes gesammeltes Schweigen“ in den „Frankfurter Heften“ veröffentlicht. Es ist sein populärstes satirisches Werk und von einer so leichtfüßig-loriothaften Komik, dass ich mir am Ende jedesmal klarmachen muss, dass der Autor im Hauptberuf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hörspiel, Kabarett und Comedy, Literatur, Monty Arnold - Biographisches, Polemik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hustinettenbär des Feuilletons

betr.: 84. Geburtstag von Hellmuth Karasek Hellmuth Karasek gab es gleich zweimal: als Kritiker gedruckt und als knuffigen Intellektuellen zum Liebhaben auf dem Bildschirm. Der Kritiker hatte imposante Bewunderer. Heinrich Böll attestierte dem jungen Journalisten Karasek 1972, „den fürchterlichen Bier-Ulk-Ernst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Literatur, Medienphilosophie, Polemik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (56): „Spiegelbild im goldenen Auge“

Die Romane von Carson McCullers wurden von der Kritik der Südstaaten-Gotik zugerechnet. Sie zeigen ein „unheimliches Niemandsland des Geistes, heimgesucht von Schrecken, die aus den Seelenqualen der (…) Figuren wachsen“*. Die Verfilmung von „Reflections In A Golden Eye“ (1966) wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vom englischen Briefträger bis zum französischen Innenminister, vom miesen Gummipflanzer bis zum korrekten Oberst, von der aussteigenden Lady bis zum Eingeborenen

betr.: 52. Todestag von W. S. Maugham In letzter Zeit taucht allerlei Skurriles auf DVD wieder auf, was zwar in den Kindertagen der „Generation Golf“ im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde, aber trotzdem beim besten Willen nicht als „Fernsehkult“ durchgeht – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Literatur, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kennen Sie Onkel Walt?

Quiz zum 101. Todestag von Walt Disney 1. Welches ist der zweite Vorname von Donald Duck? A   Fauntleroy B   Marmaduke C   Mortimer D   Zachary 2. Wo entstehen die Comics für die „Lustigen Taschenbücher“?

Veröffentlicht unter Cartoon, Comic, Fernsehen, Film, Literatur, Medienkunde, Popkultur, Quiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lieber Paul Maar

vor einigen Wochen habe ich im FAZ-Feuilleton den Artikel über Ihre späte persönliche Begegnung mit Astrid Lindgrens „Pippi Langstrumpf“ gelesen. Das erinnerte mich an Tilman Spengler, der in einer seiner Literatursendungen etwas Ähnliches berichtete – und an mich selbst. Auch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Literatur, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erleuchtung im Regen

betr.: „Hauptsache die Chemie stimmt“ von Bryan Cranston (Fischer Verlag) Selbstredend ist niemand so doof, einen Schauspieler ernsthaft mit seiner Figur zu verwechseln (woll’n wir’s hoffen), aber in diesem Falle springen ein paar Gemeinsamkeiten ins Auge: sowohl Bryan Cranston als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

The Glorious Theater Lyrics Of Monty Arnold (22): „Tea Party“

betr.: 323. Geburtstag von Voltaire In mehr als einem Jahrhundert Musical-Geschichte wurden die unterschiedlichsten Kunstgattungen als Vorlagen- und Ideengeber genutzt, bis hin zur Malerei. 1968 war „Die Irre von Chaillot“ aus dem Jahre 1945 an der Reihe, die sowohl zum absurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Literatur, Musik, Songtext, Theater, Übersetzung und Adaption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

In His Image – Die Hitchcock-Stewart-Partnerschaft

betr.: Jens Wawraczeck liest „Vertigo“ als Hörbuch Als „Vertigo“ herauskam, erhielt er nur gemischte Kritiken. Etwas mehr als sechzig Jahre später stieß er „Citizen Kane“ vom Thron des „besten Filmes aller Zeiten“. Für Hitchcock-Fans sind solche Anekdoten eher zum Schmunzeln, doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hörbuch, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das gleiche Tempo, die nämliche Gewalt

betr.: 103. Geburtstag von Norman Lloyd Die mittleren Jahrgänge kennen Norman Lloyd noch als den fiesen Dekan in „Der Club der toten Dichter“. Sein Auftritt im Finale des Dramas provoziert das berühmte Bild, in dem die Studenten auf die Tische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Hommage, Hörspiel, Literatur, Medienkunde, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar