Archiv der Kategorie: Manuskript

Die wiedergefundene Textstelle: “Childe Roland to the Dark Tower Came”

betr.: 206. Geburtstag von Robert Browning 1971, am Ende des Marvel Silver Age, ließ Roy Thomas* „Die ruhmreichen Rächer“ sich in ein Parallel-Universum verirren, das immerhin eines mit unserer Welt gemeinsam hatte: auch dort existierte einst ein Dichter namens Robert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Manuskript, Marvel, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Der verstoßene Mann der Wissenschaft

betr.: 19. Jahrestag der Videopremiere von „Die Rache des Würgers“ (Italien) Im Jahre 1994 kam der beste Film von Tim Burton heraus: „Ed Wood“. Da er Mitte der 50er Jahre in Hollywood spielt, war der Regisseur gezwungen, von dem immergleichen Look abzuweichen, der alle seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Manuskript, Medienkunde, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Statt eines Weihnachtsliedes

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Manuskript, Musik, Noten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Latino- Blues

Als Kindlein auf der Dorfschulbank, so käsig und verpickelt, da dachte ich, die Gattung Mensch, ist nicht sehr weit entwickelt. Ein jeder Blick in Spiegelglas, und ich war seltsam abgeregt. Nein, das war keine Wonne. Am liebsten hätt‘ ich losgeflennt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Manuskript, Songtext | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „La Lettre de la Périchole“ oder „The Happiest Girl In The World“

betr.: 149. Jahrestag der Uraufführung der Operette „La Périchole“ („Die Straßensängerin“) / Synergien in der Popkultur Der unermüdliche Satiriker, Publizist und Autor Karl Kraus fand nebenbei noch Zeit, einige der Operetten Jacques Offenbachs zu übersetzen. Über seine Arbeit an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Manuskript, Musicalgeschichte, Musik, Noten, Theater, Übersetzung, Übersetzung und Adaption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Plädoyer gegen Dr. Borsig

Die Blütezeit des Radios war die kürzeste aller kulturellen Blütezeiten, hat der Rundfunkautor Norman Corwin einmal konstatiert. Etwa 15 Jahre habe sie gedauert. Das deutsche Hörspiel war einige Jahre später für etwa ebensolange Zeit eine Kunstgattung, der große Aufmerksamkeit bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Hörspiel, Literatur, Manuskript | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „… daß ich Rumpelstilzchen heiß‘“

betr.: Meg Rossoffs Artikel „Ich habe schon tausend Leben geführt“ im gestrigen Feuilleton der „F.A.Z.“ Im o. g. lesenswerten Artikel wird beklagt, wie streng in Erziehungsfragen zwischen „vernünftig“ (gut) und „kreativ“ (schlecht) unterschieden wird. Das war schon zu meiner Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Literatur, Manuskript, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weynand und die Zone

betr.: 56. Jahrestag des Baubeginns der Berliner Mauer Weynand  war noch ein halbwüchsiges Bürgerchen der hinlänglich beschriebenen Bonner Republik mit ihren griffbereiten Nutellagläsern, rein öffentlich-rechtlichen Samstagabendshows, ihren selbstklebenden Prilblumen und selbstklebenden Sammelbildchen. Der Junge Weynand hasste das Leben auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik (eigene Texte), Buchauszug, Gesellschaft, Manuskript, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

The Tools Of A Clown (1)

Wer seine Vorbilder verleugnet, ist eine Wurstpelle ohne ein kleines Würstchen drin.                                               Cadwiller Olden Vorbilder sind wichtig, und hin und wieder übertragen sie sich. Als jugendlicher Hanns Dieter Hüsch-Fan lernte ich bald auch Benn, Brecht, Klabund etc., kennen, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Kabarett und Comedy, Manuskript, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Höfliche Menschen beisammen

betr.: Sketch / Gesellschaft und Kommunikation Wer seine Partygäste mit einem Gesellschaftsspiel beglücken möchte, riskiert, einige von ihnen zu verprellen, denn viele Menschen wollen gar nicht mitspielen. Sie möchten lieber zusehen, bzw. alles besser wissen – wie z.B. bei einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Manuskript | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar