Archiv der Kategorie: Manuskript

„Jung Roland kam zum dunklen Turm“ frisch übersetzt

Dieses Gedicht von Robert Browning wird gelegentlich in der Popkultur zitiert und heraufbeschworen: die Reise des jungen Ritters Roland, der etwas sucht, das man allenfalls mit der Seele findet: er strebt nach Erlösung – jedoch (anders als Parsifal) nach der eigenen, und zwar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Manuskript, Popkultur, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Seriale 2018 – 4th DigitalSeriesFestival Giessen

betr.: 2. Festivaltag Der Wetzlarer Poetry-Slammer Stefan Dörsing trat vor jedem der ersten vier Screenings mit einem kleinen Gedicht zur Seriale auf. Heute würdigte er den Festivalchef mit einem Text, der in einen erfrischenden Kalauer mündet, auf den auch jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Kabarett und Comedy, Manuskript, Medienkunde, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „Bleicher Mond von Burma“

An Otto habe ich unter anderem bewundert, wie er Minuten damit zubringen konnte, Nummern anzusagen, die dann nie stattfanden, ohne dass das dem Publikum jemals auffiel. Er verschachtelte sogar unbemerkt mehrere einander widersprechende Ansagen. Stammten seine Texte auch weitgehend von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Manuskript, Monty Arnold - Biographisches, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: “Childe Roland to the Dark Tower Came”

betr.: 206. Geburtstag von Robert Browning 1971, am Ende des Marvel Silver Age, ließ Roy Thomas* „Die ruhmreichen Rächer“ sich in ein Parallel-Universum verirren, das immerhin eines mit unserer Welt gemeinsam hatte: auch dort existierte einst ein Dichter namens Robert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Manuskript, Marvel, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Der verstoßene Mann der Wissenschaft

betr.: 19. Jahrestag der Videopremiere von „Die Rache des Würgers“ (Italien) Im Jahre 1994 kam der beste Film von Tim Burton heraus: „Ed Wood“. Da er Mitte der 50er Jahre in Hollywood spielt, war der Regisseur gezwungen, von dem immergleichen Look abzuweichen, der alle seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Manuskript, Medienkunde, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Statt eines Weihnachtsliedes

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Manuskript, Musik, Noten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Latino- Blues

Als Kindlein auf der Dorfschulbank, so käsig und verpickelt, da dachte ich, die Gattung Mensch, ist nicht sehr weit entwickelt. Ein jeder Blick in Spiegelglas, und ich war seltsam abgeregt. Nein, das war keine Wonne. Am liebsten hätt‘ ich losgeflennt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Manuskript, Songtext | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „La Lettre de la Périchole“ oder „The Happiest Girl In The World“

betr.: 149. Jahrestag der Uraufführung der Operette „La Périchole“ („Die Straßensängerin“) / Synergien in der Popkultur Der unermüdliche Satiriker, Publizist und Autor Karl Kraus fand nebenbei noch Zeit, einige der Operetten Jacques Offenbachs zu übersetzen. Über seine Arbeit an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Manuskript, Musicalgeschichte, Musik, Noten, Theater, Übersetzung, Übersetzung und Adaption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Plädoyer gegen Dr. Borsig

Die Blütezeit des Radios war die kürzeste aller kulturellen Blütezeiten, hat der Rundfunkautor Norman Corwin einmal konstatiert. Etwa 15 Jahre habe sie gedauert. Das deutsche Hörspiel war einige Jahre später für etwa ebensolange Zeit eine Kunstgattung, der große Aufmerksamkeit bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Hörspiel, Literatur, Manuskript | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „… daß ich Rumpelstilzchen heiß‘“

betr.: Meg Rossoffs Artikel „Ich habe schon tausend Leben geführt“ im gestrigen Feuilleton der „F.A.Z.“ Im o. g. lesenswerten Artikel wird beklagt, wie streng in Erziehungsfragen zwischen „vernünftig“ (gut) und „kreativ“ (schlecht) unterschieden wird. Das war schon zu meiner Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Literatur, Manuskript, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar