Archiv der Kategorie: Medienkunde

Theatermedizin

Als Darsteller auf der Bühne zu arbeiten, ist kein Beruf wie jeder andere. Es gibt ein paar gesundheitliche Besonderheiten, die offensichtlich jede/n von ihnen treffen. Ich rede nicht vom allseits populären Lampenfieber – denn das fehlt einigen völlig, während andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Medienkunde, Monty Arnold - Biographisches, Theater | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Tipps für faule Autoren (11): Biblischer Slogan und höhere Ordnung

betr.: 90. Geburtstag von Hansrudi Wäscher / „Gesetz des Dschungels“ und dann  Der Kolportageroman (siehe Kapitel 2) ist ein Paradies für freizeitbewusste Schreiber, da seine Leserschaft sich zwar über die Andeutung von Seriosität freut („Nach einer wahren Begebenheit“), sich aber für Belege … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Comic, Film, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Als die Briten lustig waren

betr.: 14. Todestag von Peter Ustinov Dass George Martin das Werk der Beatles als Produzent betreut hat, ist sein größtes Verdienst für die Popkultur, aber beileibe nicht sein einziges. Ein Querschnitt durch seine Projekte bringt eine Menge von lang vermissten Ohrwürmern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wofür et jot es

betr.: Schließung des Volkstheater Millowitsch mit den letzten beiden Vorstellungen des Stückes „Wer weiß, wofür et jot es“ Peter Millowitsch erzählt gern von seinem ersten Besuch im „Volkstheater Millowitsch“ an der Aachener Straße in Köln. Er war vier Jahre alt, sah, wie das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Monty Arnold - Biographisches, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Noch’n komischer Vogel

betr. 24. Todestag von Walter Lantz Woody Woodpecker war seiner Zeit voraus. Seine charakteristische Lache war in die Titelmusik seiner Cartoons eingearbeitet und wäre heute ein herrlicher Klingelton. Wegen dieser markanten Tonfolge kam es sogar zu einem Rechtsstreit mit dem Stimmkünstler*, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienkunde, Musicalgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nackt, aber unsichtbar

Offsprache ist die Königsklasse des Sprechens am Mikrofon. Bei einem Hörbuch ist Mogeln vollkommen unmöglich. Hier kann kein Tonmeister, kein Abmischer helfen. OFF ist eine Nahaufnahme. OFF ist Echtzeit.

Veröffentlicht unter Hörbuch, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der strenge Duft der Kindheit

betr.: 43. Todestag von Jackie Coogan / Charlie Chaplin dreht „The Kid“ Mit Charlie Chaplins Film „The Kid“ begann 1921 in mehrfacher Hinsicht ein neues Zeitalter. Zunächst einmal adelte er die Slapstick-Comedy, die bislang nur als Zweiakter (also etwa in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Kabarett und Comedy, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Laugh, Clown, Laugh“

betr.: Karnevalssonntag Dieses Walzerlied aus der späten Stummfilmzeit ist vollständig over the top, eine seltsam homogene Mischung aus aufrichtigem Bekenntnis und schreiender Parodie, wirklicher camp. Folgerichtig wurde es in Deutschland von Paul O’Montis vorgetragen („mit flüsterndem Orchester“), einem jener oszillierenden Kabarettkünstler der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Film, Medienkunde, Noten, Songtext, Theater, Übersetzung, Übersetzung und Adaption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Franquin“ – Ein Luxus-Fragment

“Franquin – Meister des Humors“ (Carlsen Verlag 2017) ist ein verschwenderischer Prachtband, die hochwillkommene Würdigung eines der einflussreichsten frankobelgischen Comic-Künstler überhaupt – und doch ein Torso. Während der Torso in der bildenden Kunst durchaus ein vollständiges Werk darstellen kann, wirkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Medienkunde, Medienphilosophie, Popkultur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ixen für Anfänger (6): Sprechen für Software – Induktion

Fortsetzung vom 22.1.2018 Von diesem Charakter wissen wir nur, wie er aussieht und dass er „Nummer Eins“ heißt. Diesem Rang und dem Inhalt seiner Äußerungen entnehmen wir das Naheliegende: er ist ein Verschwörer / verrückter Wissenschaftler mit Welteroberungsabsichten. Die erste dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Medienkunde, Mikrofonarbeit, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar