Archiv der Kategorie: Mikrofonarbeit

James Bond trifft die Blaue Elise

betr.: Jens Wawrczecks neues Hitchcock-Hörbuch Wie der drei Jahre zuvor entstandene Klassiker „Casablanca“ wurde auch „Notorious“ weltkriegsbedingt erst mit Verspätung deutsch synchronisiert – und doch etwas zu früh für gewisse Bedenkenträger. Beide Filme wurden im Dialog „entschärft“ und Ende der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hörbuch, Krimi, Literatur, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon: ON und OFF (5)

Fortsetzung vom 1. Juli 2020 Im OFF wird der Unterschied zwischen der Arbeit des Schauspielers und der des Sprechers bzw. Erzählers, die in Praxis und Alltag gern verwechselt bzw. gleichgesetzt werden, besonders deutlich.Der Unterschied liegt in der Perspektive.

Veröffentlicht unter Buchauszug, Medienkunde, Mikrofonarbeit, Theater | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon: ON und OFF (4)

Fortsetzung vom 29.6.2020 Im ON versuche ich mit meinen Kollegen, so glaubhaft und natürlich wie möglich, eine Kommunikation zwischen mehreren Menschen nachzubilden. Was Friedrich Schoenfelder in seinem Geleitwort zum „Lexikon der Film- und Fernsehsynchronisation“ über dieselbe sagt, trifft auf jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Film, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon: ON und OFF (3)

Fortsetzung vom 26.6.2020 ON und OFF in Wald und Flur Im Theater ist es ganz einfach: sobald man mich nicht sieht, bin ich im OFF. Trete ich auf / werde ich sichtbar, bin ich im ON. Das ON ist somit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Hörfunk, Hörspiel, Medienkunde, Mikrofonarbeit, Theater | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon: ON und OFF (2)

Fortsetzung vom 24.6.2020 Repetito est mater studiorum Dieser lateinische Sinnspruch – etwa: Wiederholung ist die Mutter des Lernerfolgs! – klingt etwas entmutigend für jene, die das professionelle Sprechen als Kunst begreifen möchten, als Gelegenheit, kreativ zu sein und selbst zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sprechen am Mikrofon – ON und OFF (1)

Wo bin ich überhaupt? Welches ist meine Sphäre? Seine Augen öffneten sich wie an jedem Morgen. Einen Moment starrte er schlaftrunken über sich. Dann erinnerte er sich, und sein Herz schien stillzustehen.Mit einem verwirrten Brummen richtete er sich zum Sitzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ixen für Fortgeschrittene (41): Wörtliche Rede im Einschub

Eine echte Herausforderung selbst für gute prima-vista-Leser ist die wörtliche Rede im Einschub. Sie ist höchst selten, dennoch sollte man darauf gefasst sein. Wird in einem Schachtelsatz mit indirekter Rede gearbeitet, lässt sich diese mit dem Wechsel auf die vertrauliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ixen für Anfänger (16): Drei Fragezeichen

Ixen – eine Technik, die vorwiegend in der Synchronarbeit zum Einsatz kommt – erfordert rasche und präzise Textauffassung. Diese Serie hält Sprech-Übungen bereit, um die betreffenden Instinkte zu schärfen. Bekanntlich sind kurze Takes nicht immer nicht leichtesten. Kleine Aktionslaute oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Cartoon (eigene Arbeiten), Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Gentleman-Betrüger

betr.: 115. Geburtstag von Curt Ackermann Die Spitzenkräfte des deutschen Synchron in der guten alten Zeit (jedenfalls die männlichen Stimmen) gliedern sich für mich in zwei Kategorien: die Entertainertypen und die Beamtentypen. Das ist absolut kein Werturteil, eher ein Rollenfach, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Kabarett-Geschichte, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ixen für Anfänger: Kindliches Textverständnis

Mutter wissen es auch nicht besser Als Kind ist man es gewohnt, vieles nicht zu verstehen, was so geredet wird. Man improvisiert unentwegt, um diesen Zustand zu verbessern und zu kaschieren. Das ist vollkommen in Ordnung, ziemlich spannend und mindestens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar