Schlagwort-Archive: AC/DC

Musik als Inspiration

Gerade las ich in einer selbstreflexiven Kolumne, was ihr Autor so auflegt, wenn ihm „mal nichts einfällt“. Brauche er emotionalen Drive, sei „Hells Bells“ von AC/DC gut. In melancholischen Phasen helfe ihm eher Suzanne Vega mit „Small Blue Thing“. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches, Musik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar