Schlagwort-Archive: Beruf Medienautor

So ungeliebt und wie unentbehrlich – Der Beruf des Medienautors (5)

betr.: 65. Geburtstag von Christoph Waltz Fortsetzung vom 2. Oktober 2021 Hin und wieder wird positiv über die Bedeutung des Gebrauchs-Autors und seiner Arbeit gesprochen. Es kommt zumeist aus berufenem Munde.Ernst Lubitsch (1892-1947) – ursprünglich Schauspieler und später als Regisseur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienkunde, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

So ungeliebt und wie unentbehrlich – Der Beruf des Medienautors (4)

Fortsetzung vom 29. September 2021 Selbst ein Nischenmedium wie der Comic bot einem Millionenpublikum Gelegenheit, die Wichtigkeit einer guten Vorlage (eines Szenarios, was gewissermaßen die Bildregie mit einschließt) zu bemerken. Bereits 1977 starb René Goscinny, der Autor von „Asterix“. Daraufhin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

So ungeliebt und wie unentbehrlich – Der Beruf des Medienautors (2)

Fortsetzung vom 19. September 2021 Auch Schauspieler leisten sich allzuoft diesen Dünkel und reden ganz offen darüber.Bryan Cranston hat niemals vollständig begriffen, wie entscheidend  die Qualität der Bücher für den Erfolg von „Breaking Bad“ und somit für seine eigene Alterskarriere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar