Schlagwort-Archive: Carlsen Verlag

Swiping – Darf man das? (1)

Swiping ist ein Begriff aus der Welt der Neunten Kunst. Er bezeichnet das Abmalen einzelner Details von bereits  veröffentlichten Arbeiten anderer Comiczeichner. Einen Anblick in ein paar Striche aufzulösen, in denen der Betrachter dann das reale Vorbild wiedererkennt, ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Internet, Medienphilosophie, Popkultur, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Franquin“ – Ein Luxus-Fragment

“Franquin – Meister des Humors“ (Carlsen Verlag 2017) ist ein verschwenderischer Prachtband, die hochwillkommene Würdigung eines der einflussreichsten frankobelgischen Comic-Künstler überhaupt – und doch ein Torso. Während der Torso in der bildenden Kunst durchaus ein vollständiges Werk darstellen kann, wirkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Medienkunde, Medienphilosophie, Popkultur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Juwelenarie“

betr.: 124. Todestag von Charles Gounod Wer den Wunsch verspürt, ein Kind für klassische Musik zu begeistern, greift gern (oder griff „zu meiner Zeit“) zu Werken wie „Peter und der Wolf“ oder „Karneval der Tiere“, Konzertstücken also, in denen vermenschlichte Vierbeiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Medienphilosophie, Musik, Noten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (16): „Stiche“

“Stiche“ Text und Zeichnungen: David Small “Stitches: a memoir –“ erschien 2009 bei W. W. Norton & Company Inc. und 2012 im Carlsen Verlag, übersetzt von Barbara König. Marcel Reich-Ranicki hat oft davor gewarnt, einen beschränkten Helden ins Zentrum der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (12): Von der Zerstörung der Demokratie

„Die Schlümpfe“ in „Der Oberschlumpf“ Text: Yvan Delporte, Zeichnungen: Peyo Erstveröffentlichung in „Spirou“ Nr. 1378 (1964) als „Le Schtroumpfissime“, nachgedruckt als Schlumpf-Album #2 (1965) bei Dupuis, deutsch in „Fix und Foxi“ Nr. 35-42/1969, nachgedruckt als „Fix und Foxi Album“ Nr. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar