Schlagwort-Archive: „Comics für Erwachsene“

Tausend nackte Frauen

betr.: „Das war Schwermetall“ (Band 1) (Edition Alfons) „Schwermetall“ war Anfang der 80er Jahre in der BRD die natürliche Fortsetzung von „Fix und Foxi“ – während in Frankreich die von Knirpsen zu Halbstarken gereiften Comicleser von „Pilote“ zu „Métal Hurlant“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Medienkunde, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Sex and Sorcery

betr.: „Schatten auf dem Grab“ von Richard Corben Im aktuellen Comic-Angebot kam es dieser Tage zu einem Wiedersehen, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Nachdem ich im ersten Band eines Buches über das deutsche „Schwermetall“ (dazu bald mehr an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Ralf König, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Die schönsten Comics, die ich kenne (13): „Der Flötenspieler“

„Der Flötenspieler“ („Le Joueur de Flute“) Text und Zeichnungen: Caza (Philippe Cazamayou), erschienen 1980 in „Métal Hurlant“, deutsch 1983 in „Schwermetall“ (Volksverlag), Übersetzung: Rüdiger und Daniele Böhm Caza veröffentlichte seine Arbeiten ab 1976 in „Métal Hurlant“, einer Zeitschrift, die die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Gerechtigkeit für Norrin Radd

betr.: 89. Geburtstag von John Buscema Wer als Comicfreund ein großes Herz hat, fühlt sich mitunter an die Politik erinnert – menschlich verständliche Prioritätensetzung geht nahtlos in Entrüstung und bald in eine Tortenschlacht über, in der die Wahrheit (die nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Essay, Film, Gesellschaft, Literatur, Marvel, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der die Römer das Spinnen lehrte

betr.: René Goscinny zum 37. Todestag 51 ist ein gefährliches Alter für Männer, die nicht ausreichend auf sich achten. James Gandolfini und Dirk Bach verließen uns in letzter Zeit zur allgemeinen Überraschung und Bestürzung. Stieg Larsson – kurz darauf ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Portrait | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar