Schlagwort-Archive: Friedrich Dürrenmatt

Die schönsten Filme, die ich kenne (85): „Es geschah am hellichten Tag“

Die neunjährige Gritli ist bestialisch ermordet worden. Als der Hausierer Jaquier in einem Wald in Graubünden ihre Leiche findet, wird er als Tatverdächtiger festgenommen. Seine Unschuldsbeteuerungen nützen wenig, denn die Polizei steht unter Druck: zwei ähnliche Morde konnten bisher nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (25): “Die Abrechnung“

Dieser Film ist zweierlei: ein regulärer „Tatort“ um den Essener Oberkommissar Haferkamp und ein Gerichtsfilm, ein ganz eigenständiges Kriminaldrama, das in seiner verwinkelten Moral und seinen finster ausgeleuchteten Holzvertäfelungen an Dürrenmatt erinnert. Die gesamte Atmosphäre hat mehr von einem besseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Krimi, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tatorte – „Game Of Thrones“ und die seriöse Polizeiarbeit

betr.: 60. Geburtstag von Evan Hunters Erzählung „The Last Spin“ / „Game Of Thrones“, Staffel 6 Warum so viele Menschen so gerne Fantasy lesen, ist nicht einfach zu erklären. Warum diese Art von Literatur so gerne geschrieben (und verfilmt) wird, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar