Schlagwort-Archive: Fritz Lang

Lieblingsfilme zum Fürchten

betr.: Spätwerke in der Filmkunst* / Vorbemerkung zum morgigen Blog Alfred Hitchcocks quasi restlose Anerkennung als Klassiker und ihre Erhebung in den Sprachgebrauch fiel mit dem Moment zusammen, da die Medienbevölkerung jederzeitigen Zugang zu einem Großteil der Filmkunst per tragbarem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie es euch gefällt

betr.: 100. Geburtstag von Artur Brauner Der Filmproduzent Atze Brauner verdient unsere Hochachtung – schon weil er es rein rechnerisch auf zwei Filme pro Jahr gebracht mit vielen davon Geld verdient hat (- andere Zählungen sprechen von drei). Da dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Hommage, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Spätromantiker wider Willen

betr.: 119. Geburtstag von Hanns Eisler Die Namen Hanns Eisler und Bertolt Brecht sind eng miteinander verknüpft. Der Kampflieder-Komponist und der Dramatiker flohen beide vor dem Nationalsozialismus in die USA. Brecht kam dort nicht zurecht*, Eisler riss sich zusammen. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Film, Filmmusik / Soundtrack, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Broadway’s Like That (26): Die Depression im Kino

6. Politik im Musical der 30er Jahre (4) In den 30er Jahren schlug sogar in Hollywoods Traumfabrik das soziale Gewissen – und das nicht etwa nur in realistischen Filmen, sondern auch im Musical. Die apotheotische Schlussnummer des Musical-Films „Gold Diggers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Film, Musicalgeschichte, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Noch ein Größter aller Bösewichte

betr.: 52. Todestag von Peter Lorre Ironischerweise war einer der besten Täter des Kinos auch sein Opfer. Peter Lorre war einer der großen Schurken der Leinwand, und er gehört in die effektivste und meistgefürchtete Kategorie: er ist ein deutscher Filmbösewicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Medienkunde, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Langs kurze Geschichten

betr.: 6. Jahrestag der Uraufführung der wiederhergestellten Schnittfassung von „Metropolis“ auf der Berlinale Fritz Lang ist der Regisseur eines der drei (aus heutiger Sicht) wichtigsten deutschen Stummfilme (siehe oben). Er war kein übermäßig charmanter Plauderer, aber seine Anekdoten über sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienkunde, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar