Schlagwort-Archive: Guy de Maupassant

Ich geb’s auf!

betr.: „Fortsetzung folgt“ bei SWR2 Im „Literarischen Quartett“ brachte Marcel Reich-Ranicki sein Missfallen einmal auf die Formal, dieses Werk sei doch eher Frauenliteratur. Sigrid Löffler, der das Buch unwesentlich besser gefallen hatte, tat ihre Pflicht und tadelte ihn für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Hörfunk, Literatur, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Mephisto“ – eine Einführung in Buch und Film

betr.: 120. Geburtstag von Gustaf Gründgens „Ich habe Angst: es wird ein richtig gemeines Buch, voll von Tücken, wie es eigentlich nur ein Mensch mit schlechtem Charakter schreiben kann. (Dabei habe ich doch einen guten.)“, fürchtete sich der Autor. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Literatur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Hörspiele, die ich kenne (7): „Die Strafe“

„Die Strafe“, Hörspiel nach der Erzählung „Zum Tode verurteilt“ von Guy de Maupassant – mit Wolfgang Brunecker, Marylu Poolman, Wolfgang Sörgel, Christa Lehmann, Werner Schoch u.a., Bearbeitung: Jochen Hauser, Regie: Walter Niklaus, Rundfunk der DDR 1975 (53 min.) Es war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Hörfunk, Hörspiel, Kabarett und Comedy, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (47): „Romanze in Moll“

Bekanntlich waren die Propagandafilme der Nazis nur selten solche, in denen die Botschaft so deutlich und unmissverständlich proklamiert wurde wie etwa im russischen Kino. Man hatte erkannt, dass subtile Botschaften, versteckt in scheinbar unpolitischen Kostümfilmen, Sing- oder Lustspielen, viel wirkungsvoller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Gesellschaft, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar