Schlagwort-Archive: Joseph L. Mankiewicz

So ungeliebt und wie unentbehrlich – Der Beruf des Medienautors (2)

Fortsetzung vom 19. September 2021 Auch Schauspieler leisten sich allzuoft diesen Dünkel und reden ganz offen darüber.Bryan Cranston hat niemals vollständig begriffen, wie entscheidend  die Qualität der Bücher für den Erfolg von „Breaking Bad“ und somit für seine eigene Alterskarriere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo nie ein Taktstock zuvor gewesen ist – Der Komponist Bernard Herrmann (5)

Fortsetzung vom 10.7. 2018 betr.: Arbeit an der Oper „Wuthering Heights“ Im Jahre 1946 bekam Bernard Herrmann es erstmals mit einem exotischen Sujet zu tun. Irene Dunne und ein ungewohnt jugendlicher Rex Harrison spielen die Geschichte von „Anna And The … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musicalgeschichte, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „Merrydews Lösung“

betr.: 25. Todestag von Joseph L. Mankiewicz  Joseph L. Mankiewicz war einer großen Regisseure des alten Hollywood. Sein letzter Film war 1972 „Mord mit kleinen Fehlern“ („Sleuth„). Dieses Kammerspiel beginnt damit, dass wir uns dem Grundstück eines exzentrischen Schriftstellers nähern. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Krimi, Literatur, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Erich Kästners „Alles über Eva“

betr.: 41. Todestag von Erich Kästner Erich Kästner, dieser wundervolle deutsche Evergreen, ist mir immer etwas fremd geblieben. Schon sein muttersöhnchenhaftes Verhältnis zu Frauen (nicht nur zu seiner Mutter) macht ihn mir des tiefen Mentalitätsunterschiedes verdächtig. Trotzdem: einem Genie entkommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Literatur, Manuskript | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar