Schlagwort-Archive: Laurence Olivier

Die schönsten Filme, die ich kenne (80): „Der Komödiant“

England um 1955. Der gealterte Music-Hall-Conférencier Archie Rice tritt in einem englischen Seebad auf.  Die Ehe mit seiner hochneurotischen Frau Phoebe ist eine Qual für beide und für die drei herzensguten erwachsenen Kinder Frank, Jean und Mick. Auch in besseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (70): „Der Marathon-Mann“

‚Babe‘ Levy ist ein unbedarfter Geschichtsstudent, der als Marathonläufer endlose Runden um das Wasserreservoir im Central Park dreht. Als Sohn eines Opfers der McCarthy-Ära hat er eine besondere Beziehung zu den Gespenstern der Vergangenheit. Umso weniger weiß er über seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Krimi, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Fälle für Sir John

betr.: 110. Geburtstag von Laurence Olivier Ein Beitrag Alfred Hitchcocks zur Transition Time, dem Übergang vom Stumm- in den Tonfilm, war „Mord – Sir John greift ein“, der einzige Film des Meisters, der mehrsprachig produziert wurde, da Synchronisation noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Medienkunde, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar