Schlagwort-Archive: „Quo Vadis“

Als die Briten lustig waren

betr.: 14. Todestag von Peter Ustinov Dass George Martin das Werk der Beatles als Produzent betreut hat, ist sein größtes Verdienst für die Popkultur, aber beileibe nicht sein einziges. Ein Querschnitt durch seine Projekte bringt eine Menge von lang vermissten Ohrwürmern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Nero Burning Rome

betr.: 1978. Geburtstag von Kaiser Nero Unser heutiges Bild von Kaiser Nero wurde erheblich von einem überlangen, aber unterhaltsamen Historienfilm geprägt, mit dem der multinationale und universalbegabte Peter Ustinov seinen Durchbruch als Filmschauspieler hatte: „Quo Vadis“ von 1951. Ustinovs hochneurotisches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Literatur, Manuskript, Songtext, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schufte zum Anbeißen (9): Jay Robinson als Caligula

betr.: 2003. Geburtstag von Caligula Mein alter Geschichtslehrer haderte sehr mit der Bewertung der Römer: „Ein faszinierendes, aber auch ein abscheuliches Volk“, resümierte er mit sichtlichem Unbehagen, als sei das letzte Wort in dieser Sache einfach nicht zu finden. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienphilosophie, Musicalgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar