Schlagwort-Archive: Ralph Richardson

Die schönsten Filme, die ich kenne (67): „Die Erbin“

betr.: 69. Jahrestag der Premiere von „Die Erbin“ New York um die Jahrhundertwende. Der reiche Arzt Dr. Sloper (Ralph Richardson) lebt allein mit seiner Tochter Catherine (Olivia de Havilland) am Washington Square. Er lässt sie deutlich spüren, wie sehr er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Literatur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (11): „Die Strohpuppe“

betr.: 114. Geburtstag von Ralph Richardson Der erste Akt von Beethovens Neunter dämmert herauf, dazu sehen wir einen collagenartigen, grafischen Vorspann aus dem sich ein Rollstuhl herauskristallisiert: ein unheilverkündendes Requisit. Im Laufe des folgenden Films wird immer wieder Beethoven zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kein Monster wie alle anderen

betr.: 14. Todestag von Michael Sarrazin Als ich 13 war, machte mir und meinen Altersgenossen das ZDF die Freude eines Horrorfilm-Schwerpunktes. Nach Heinz Edelmanns wunderschönem Jingle „Der fantastische Film“ duellierten sich Christopher Lee und Peter Cushing in mehreren Hammer-Movies, „Nosferatu“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hommage, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar