Schlagwort-Archive: „Raumschiff Enterprise“

Wenn Worte flügge werden

Bereits im Stummfilm finden sich köstliche Zitate, die einer Aufnahme in den Volksmund würdig wären. Ich will nur an das Schlusswort zu „Easy Virtue“ von 1927 erinnern, der auf einem Bühnenstück von Noël Coward basiert. Einer bei einem Prozess gescheiterten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Internet, Krimi, Medienphilosophie, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Film- und ComicCon Offenburg (1)

Gut 25 Jahre nach meinem ersten veröffentlichten Comic-Album und meiner ersten Hauptrolle in einem PC-Spiel bin ich erstmal Gast auf einer Convention. Anlass sind – vermutlich – meine 28.000 Sprachtakes in „Deponia“. Soweit ich mich erinnere hat die Kultur der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Internet, Medienphilosophie, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wo nie ein Taktstock zuvor gewesen ist – Der Komponist Bernard Herrmann (7)

Fortsetzung vom 26.7.2018 Herrmanns Oper „Wuthering Heights“ findet eine klangpoetische Entsprechung ebenso für die entfesselten Naturgewalten wie für den Aufruhr in den Herzen seiner Helden. Stilistisch steht das Werk in der Nachfolge von Debussys symbolischen Drama „Pelleas et Melisande“ und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Science Fiction, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausbruch aus dem Algorithmus

betr.: 2. Jahrestag der Veröffentlichung des Games „Star Trek Online: Agents of Yesterday“ Wir haben uns angewöhnt, die Kinofilme der „Star Trek“-Reihe mit den geraden Nummern zu mögen und die mit den ungeraden geringzuschätzen. Dass sich auch die produzierende Filmgesellschaft dieser Lesart … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Internet, Medienphilosophie, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

1.1 Mitunter witzig, selten komisch – Die Sitcom (1)

Wo man lacht, da setz dich auf die Ritze! (Böse Menschen haben keine Witze …)* Ein schlauer TV-Journalist hat einmal action-orientierte Formate wie „Raumschiff Enterprise“ als Stehfilme bezeichnet und Sitcoms als Sitzfilme. Das klingt schon fast wie eine Übersetzung, ereignen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (14): “Valerian: Planet des Schreckens“

“Valerian: Planet des Schreckens“ von Linus (d.i. Pierre Christin) (Text) und Jean-Claude Mezières (Zeichnungen), veröffentlicht in „Zack Parade“ Nr. 3, Koralle Verlag (1973) und bei Carlsen (2001), zuerst als „Drôles de spécimens“ in „Super Pocket Pilote“, Dargaud (1970) Die Agenten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Fernsehen, Film, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Obi Wan Kenobi vs. Cpt. Picard

betr.: 103. Geburtstag von Alec Guinness Zwei große Mimen aus der Theaterhauptstadt London mussten sich die angemessene Popularität durch das Hinabsteigen in den Mainstream verdienen. Beiden gelang es, die Würde ihrer Bühnenarbeit in ihre neue Rolle mitzunehmen. Beide mussten dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Medienkunde, Medienphilosophie, Science Fiction, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (13): „Das unentdeckte Land“

„Ich verstehe dieses Gemälde nicht!“ “Das ist ein alter Erdenmythos, die Vertreibung aus dem Paradies.“ “Warum haben Sie es in Ihrer Kabine aufgehängt?“ “Es erinnert mich stets daran, dass alles mal ein Ende hat!“ Anfang der 90er Jahre befand sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich glaub‘, ich bin im Kino!

betr.: 37. Geburtstag von Aaron Paul Wie tückisch früher, gewaltiger Erfolg ist, haben wir alle schon unzählige Male an prominenten Beispielen studieren können. Hin und wieder ist das Schicksal nachsichtig und gewährt einem der Auserwählten ein Comeback oder – die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weltende mit Abstrichen

betr.: „Eternauta“ / 97. Geburtstag von Héctor Germán Oesterheld Die umfangreichste Graphic Novel meines Lesesommers ist „Eternauta“ (im Mai auf Deutsch erschienen). Sie entstammt der reichen argentinischen Comic-Szene der 50er und 60er Jahre, von der viele von uns allenfalls den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar