Schlagwort-Archive: Robert Crumb

Die Outtakes von Ralf König (145): Studie „Typen wie du und ich“

Ralfs großes Vorbild Robert Crumb hat einmal erzählt, dass er seine frühen Originale auch deshalb nicht aufbewahrt habe, weil er den gedruckten Comic als das Original betrachtet. (Er brachte die ersten Arbeiten im Selbstverlag heraus, was die Identifikation mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Licht an, Licht aus

betr.: 90. Geburtstag von Philip K. Dick Erste Seite von Robert Crumbs Comic über einen Aspekt des kurzen Lebens von Philip K. Dick aus dem Buch „Ein Heldenleben“ (Zweitausendeins 1992), deutsch von Harry Rowohlt Anfang der 70er Jahre stand der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Outtakes von Ralf König (135): Studie

Nach seinen größten Idolen befragt, nennt Ralf – je nach Ausrichtung der Frage – entweder Robert Crumb oder Claire Bretécher. Zweitere ist in jedem Falle das praktischere Vorbild, was man seinem Stil für eine gewisse Zeit deutlicher ansehen konnte als davor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (23): „Les Amours Ecologiques du Bolot Occidental“

„Les Amours Ecologiques du Bolot Occidental“ von Claire Bretécher, Frankreich Januar 1977, keine deutsche Übersetzung Zu den (wenigen!) traurigen Aspekten meiner kulturellen Vorlieben gehört, dass mir in aller Regel die obskuren und verschmähten Künstler zusagen, und hat es mir mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Hommage, Popkultur, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

A Man And His Music

betr.: 74. Geburtstag von Robert Crumb Die Geschichte, wie der junge Robert Crumb anfing Schellackplatten zu sammeln – eine Leidenschaft, die er bis heute pflegt – könnte aus einem seiner Comics stammen. Er war 15, als Musik zu seiner Leidenschaft wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Genie auf Hartz IV

betr.: Ausstellung „The Summer Of Love Experience“ im de Young Museum, San Francisco Robert Crumb wuchs in einem weißen Mittelschichthaushalt mit mehreren Geschwistern auf. Der Vater war beim Militär und wechselte oft den Standort, was für die Familie dauerndes Umziehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Medienkunde, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Raum-Ausstatter

betr.: 43. Jahrestag des deutschen Starts von „Die Fantastischen Vier“ Inzwischen liegt das „Millennium“* so weit zurück, dass man sich auf die größten amerikanischen Comic-Künstler des 20. Jahrhunderts verständigen kann. Will Eisner und Robert Crumb haben sich demokratisch herauskristallisiert. (Dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Hommage, Literatur, Medienkunde, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Gerechtigkeit für Norrin Radd

betr.: 89. Geburtstag von John Buscema Wer als Comicfreund ein großes Herz hat, fühlt sich mitunter an die Politik erinnert – menschlich verständliche Prioritätensetzung geht nahtlos in Entrüstung und bald in eine Tortenschlacht über, in der die Wahrheit (die nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Essay, Film, Gesellschaft, Literatur, Marvel, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die schönsten Comics, die ich kenne (5): „Mode Maus“

„Modemaus und ihre Freunde“ in „Die furchtlosen Kaffeepflücker“* Texte und Zeichnungen: Robert Crumb, Übersetzung: Harry Rowohlt Erschienen in „Endzeit Comics“, deutsch 1986 bei Zweitausendeins Ralf König hat zu einem seiner Vorbilder und zu beider Kunstgattung eine eindeutige Ansage gemacht: „Robert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Glubschauge, sei wachsam!

betr.: Basil Wolverton zum 36. Todestag An ungewöhnlicher Stelle – als Lückenbüßer in einem deutschen „Hulk“-Heft der 70er Jahre – fand ich einst eine sechsseitige Geschichte von Basil Wolverton.* Ungewöhnlich deshalb, weil er keiner der vertrauten Marvel-Stammleute war. Im Begleittext … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Marvel, Medienkunde, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar