Schlagwort-Archive: Sebastian Krämer

Gardinenpredigt

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer zum Tode von Guillermo Mordillo Vom Album „Ein Freund großer Worte“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold nach Mordillo

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Musik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Puppi Duppi

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer Vom Album „Vergnügte Elegien“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold  

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Kabarett und Comedy, Musik | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Gesine

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer Vom Album „Ein Freund großer Worte“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold 

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zackebuh

Unverlangte Chanson-Illustration für Sebastian Krämer Vom Album „25 Lieder aus 25 Jahren“ Text und Musik: Sebastian Krämer, Zeichnung: Monty Arnold

Veröffentlicht unter Cartoon (eigene Arbeiten), Chanson, Kabarett und Comedy, Musik | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gestern im Club

betr.: Das Zebrano-Theater in Berlin / „Club Genie und Wahnsinn“ Hin und wieder werde ich gefragt, ob ich das regelmäßige Auftreten vor Publikum nicht vermisse. Was ich definitiv nicht vermisse, sind die Begleitumstände dieses Auftretens: die übel langen Anfahrten, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabarett und Comedy, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

So gesehen eine Mogelpackung

betr.: Sebastian Krämers neues Programm „Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien“ Sebastian Krämer betont, für sein neues Programm das Genre der „vergnügten Elegien“ – siehe Untertitel – eigens erfunden zu haben und liebäugelt im Titel noch deutlicher mit der Freude … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Filmmusik / Soundtrack, Kabarett und Comedy, Musik, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chansons über Chansons – ein unanständiger Vergleich

betr.: 33. Todestag von Fritz Rotter Als Autor von „Veronika, der Lenz ist da“, „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“ und „Ich küsse ihre Hand, Madame“ ist Fritz Rotter einer unserer ganz großen Textdichter. Er floh vor den Nazis und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Film, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Medienkunde, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Ach Jott, was sind die Männer dumm“

betr.: 76. Todestag von Walter Kollo Die Berliner Operette (ich persönlich bevorzuge den Ausdruck Berlin-Operette) bildet gewissermaßen die Fortsetzung der Goldenen und Silbernen Operettenära – kontinentaleuropäisch betrachtet, denn in Großbritannien taten sich ja im frühen 20. Jahrhundert noch allerlei andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Kabarett gewesen … geweint.

betr.: Sebastian Krämer und die Poetische Ambulanz St. Georg im Hamburger Polittbüro Am liebsten sehe ich Glanzleistungen zu, die mich nicht einschüchtern müssen. Ein virtuoser Klavierlauf, ein erfolgreicher Kampf gegen ein Weltraum-Monster, der Stepptanz von Fred Astaire. Das Schöne daran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar