Schlagwort-Archive: Stan Laurel

Basteln Sie mit Stan und Ollie

betr.: „Großes Kino“, ein Stummfilmkonzert der „Symphoniker Hamburg“ in der „Laeiszhalle“ Das heutige Stummfilmkonzert bot ein filmisch fugenloses, musikalisch zweischneidiges Vergnügen. Der Abend begann mit den Laurel & Hardy-Zweiaktern „Big Business“ und „Liberty“. Jens Troester, im Hauptberuf klassischer Dirigent, hat die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stan Laurel kauft sich eine Mao-Platte und geht mit mir essen

betr.: 93. Geburtstag von Hanns Dieter Hüsch / 50 Jahre 1968 / Interview mit Bettina Röhl im SPIEGEL 14/2018 / die Reihe „Feiert“ im Ersten Deutschland und die Welt 1968* –  Auch der Wortführer der Studentenbewegung darf nicht fehlen (linker … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

1.1 Mitunter witzig, selten komisch – Die Sitcom (2)

Fortsetzung vom 21. April 2018 Warum die Kürze so würzig ist* Die Sitcom ist schon aufgrund ihrer Übersichtlichkeit – klassischerweise 22 Minuten – unverdächtig, uns humoristisch überanstrengen zu können. Dass ihr die kurze Form so gut steht, könnte aber auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unerhört

betr.: 60. Todestag von Oliver Hardy Heute ist es fast unausweichlich, dass ein Schauspieler, der hin und wieder singt und dabei Talent beweist, auch eine Platte macht. In den seligen Zeiten, als die unterschiedlichen Sparten unserer Popkultur noch nebeneinander herliefen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eigentlich ein Krimi

betr.: Start der britischen Miniserie „Jekyll“ vor 9 Jahren Ein Doppelgänger, der niemandem ähnlich sieht Der Brite Robert Louis Stevenson hatte bereits seinen Klassiker „Die Schatzinsel“ („Treasure Island“)* abgeliefert, als ihm 1886 sein wirklicher Durchbruch gelang. Es war eine kurze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi, Literatur, Marvel, Medienkunde, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mann mit der dicken Hose

betr.: 115. Geburtstag von Elmer Raguse Seit der Mensch Filme drehte, gefiel ihm die Idee, sie müssten auch sprechen können, aber damit hatte es keine Eile. Gerade auf dem Gebiet der Komödie, mit der einst in Frankreich alles angefangen hatte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Kabarett und Comedy, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

An der Oberfläche

betr.: 100. Geburtstag von „Birth Of A Nation“ Wer sich heute die Slapstick-Filme der 20er Jahre anschaut, staunt möglicherweise über die ungeheure Frechheit, die da gepflegt wurde. In jenen Tagen durfte man sich buchstäblich noch über alles und jeden lustig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Theater | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Enthauptungen

betr.: Filmverstümmelung / Colorisierung von Schwarzweißfilmen in den 80er Jahren In den längst vergangenen Tagen der VHS-Cassette kam es zu einer zweischneidigen Innovation: Schwarzweißfilme wurden am Computer coloriert. Stan Laurel war auf einmal leuchtend rothaarig (das mag der Wahrheit entsprochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar