Schlagwort-Archive: Stanley Kubrick

Heiland und Maschinenwesen

Betr.: 90. Geburtstag von Stanley Kubrick (gestern) In einem der größten Filme schlechthin findet sich eine Synchrondarbietung, die ihrerseits legendär ist: die Stimme des Bordcomputers HAL 9000 in  „2001: Odyssee im Weltraum“ von Stanley Kubrick. HAL ist ein tragisch zerrissenes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Mikrofonarbeit, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Birdwatching

betr.: Jens Wawrczeck hat aus Alfred Hitchcocks „Die Vögel“ ein Hörbuch gemacht (Edition Audoba). Der häufig strapazierte Satz vom neuen Detail, das man bei jedem Wiedersehen eines geliebten Filmes entdeckt, ereilte mich beim gefühlt zwanzigsten Anschauen von „Die Vögel“ auf einer Meta-Ebene. Was mir knapp … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hörbuch, Literatur, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Als die Briten lustig waren

betr.: 14. Todestag von Peter Ustinov Dass George Martin das Werk der Beatles als Produzent betreut hat, ist sein größtes Verdienst für die Popkultur, aber beileibe nicht sein einziges. Ein Querschnitt durch seine Projekte bringt eine Menge von lang vermissten Ohrwürmern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Kabarett und Comedy, Medienkunde, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Song des Tages: „Home“ (from „Shining“)

betr.: 37. Jahrestag der Deutschlandpremiere von „Shining“  Nichts für ungut: Stanley Kubricks Horrorfilm „Shining“ beinhaltet eine Reihe ergötzlicher Fehlleistungen, die seinem Ruf als Kino-Meisterwerk gleichwohl nichts anhaben können: man denke nur an die von Anfang an vollendet-psychopathische Grimassenkunst von Jack … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Noten, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bin ich nicht süß?

betr.: „Esthers Tagebücher“ von Riad Sattouf Kindern haftet in unserer Kultur gern auch etwas Unheimliches an, vor allem in der amerikanischen Filmkunst, wo der Horror mitunter als regelrechte Parodie der Kinderstunde daherkommt. Der (zum Glück) kurze Sommer der Horrorclowns im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Gesellschaft, Literatur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: „Marienbader Mahabharata“

betr.: 55. Jahrestag der deutschen Uraufführung von „Letztes Jahr in Marienbad“ „Letztes Jahr in Marienbad“ ist das, was man einen typischen Arthaus-Film nennen könnte: stilwillig, von makelloser Schönheit und für den volktümlichen Kinofreund vollkommen unzugänglich. Er spielt in einer prachtvollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Literatur, Manuskript, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Was sie Paris auch angetan haben, ich behalte es so in Erinnerung“ – Soundtrack zur Zeitgeschichte

betr.: Paris im Ausnahmezustand / Erreichen von Platz 1 der US-Charts von „White Christmas“ vor 73 Jahren / Populäre Songs im Zweiten Weltkrieg / Musical-Geschichtsunterricht vom 20. November 2015 „White Christmas“ von Irving Berlin ist der meistverkaufte Song aller Zeiten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Medienphilosophie, Musicalgeschichte, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Song des Tages: „A Hard Day’s Night“*

betr.: 35 Todestag von Peter Sellers Mehr als dreißig Jahre nach seinem Tode ist Peter Sellers möglichweise der Komiker, der international die größte Achtung unter seinen lebenden Kollegen genießt. Die Kritiker und Historiker verehren ihn, und auch die reiferen Fans … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Funkloch der göttlichen Eingebung …

… oder: Wer probt, kann nicht betr.: 94. Geburtstag von Erroll Garner / Improvisation Ich gebe es offen zu: ich habe keine hohe Meinung von Kollegen, die zu mir sagen: „Da muß ich nichts vorbereiten, da improvisiere ich einfach was! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar