Schlagwort-Archive: William K. Everson

Von der Anstrengung, die das Töten abverlangt

betr.: „Anthony Mann – Kino der Verwundung“ (Bertz+Fischer) Ich habe nicht viel für Western übrig, und daher habe ich mir Anthony Mann (1906-67) – einen vielseitigen Regisseur, der vor allem für seine Western in Erinnerung ist – bisher nicht näher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (103): „Der Prinz im Fahrstuhlschacht“

Der stumme Zweiakter „Double Whoopee“ wird zwar von William K. Everson zu den besten Stummfilmen mit Laurel und Hardy gerechnet, aber er gehört eher zu den vergessenen Werken im deren umfangreichem Schaffen. Noch lange nachdem er im Mai 1929 herausgekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Daheimbleiben mit … Laurel & Hardy

betr.: Corona-Krise / 91. Jahrestag der Uraufführung von „Big Business“ Ausnahmsweise (!) bin ich nicht einer Meinung mit dem Historiker William K. Everson. Also: gleich nachdem Sie auf ihn gehört und sich „Big Business“ angeschaut haben, geben Sie meinem Spitzenreiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (9)

Fortsetzung vom 10. April 2020 Der Impresario Edward Albee – nicht zu verwechseln mit dem jüngeren Dramatiker gleichen Namens – hatte an der Emanzipation des Vaudeville zur gepflegten bürgerlichen Unterhaltung großen Anteil. 1923 erzählte er dem Branchenblatt „Variety“, die Armada … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Film, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

London Long After Midnight

betr.: 92. Jahrestag der Erstaufführung von „London After Midnight“ / Lon Chaney Der stumme Horrorfilm „London After Midnight“ gehört zu jenen verschollenen Werken der populären Filmkunst, die besonders schmerzlich vermisst werden. Der Filmhistoriker William K. Everson, der ihn noch persönlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die wiedergefundene Textstelle: Ein Filmhistoriker als Magier der Leinwand

betr.: 50. Todestag von Ernst Deutsch Wir Hamburger kennen Ernst Deutsch als den Namensgeber eines unserer wichtigsten Privattheater. Es wurde vom damaligen Prinzipal Friedrich Schütter nach ihm benannt, um seinen Erfolg als „Nathan der Weise“ auf dieser Bühne zu würdigen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medienkunde, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zehn Gesichter des Bösen (2/2)

betr.: Liste der zehn Archetypen des Bösewichts in Hoch- und Popkultur / Sprechen am Mikrofon / Sprechen für Software (Fortsetzung vom 25.2.2019) Dies ist eine Aufstellung der zehn Typen, in die sich jeder Bösewicht in Popkultur, Literatur und Mythologie einordnen lässt. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hörspiel, Medienphilosophie, Mikrofonarbeit, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (86): „Die Wunderpille“ („Jitterbugs“)

betr.: DVD-Box „Dick und Doof Gesamtedition“ Die verständigen unter den Liebhabern von Laurel & Hardy sehen in „Blockheads“ das Ende einer Ära, den letzten Film im „guten alten Laurel-und-Hardy-Stil“. Danach begannen verschiedene Faktoren, der Grazie und Wertigkeit des Duos zuzusetzen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Musicalgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

1.1 Mitunter witzig, selten komisch – Die Sitcom (1)

Wo man lacht, da setz dich auf die Ritze! (Böse Menschen haben keine Witze …)* Ein schlauer TV-Journalist hat einmal action-orientierte Formate wie „Raumschiff Enterprise“ als Stehfilme bezeichnet und Sitcoms als Sitzfilme. Das klingt schon fast wie eine Übersetzung, ereignen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die spinnen alle, die da oben

betr.: das Zeitstück in der Yasmina Reza-Epoche / Handynutzung als Sujet in Film und Theater Vor einigen Tagen sah ich ein Dreipersonenstück, das mir das Elend unserer aktuellen Theaterkultur im Allgemeinen vor Augen führte. Zunächst einmal war es mir als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Internet, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare