Schlagwort-Archive: ZDF

Bogart, nein danke!

betr.: 58. Geburtstag des ZDF Je nachdem, auf welchem Fuß sie mich erwischen, bedeuten die Buchstaben ZDF für mich „gewaltige Schatzkammer großer Medienereignisse“ (wenn ich ans Archiv und längst abgesetzte Formate denke) oder „tragische Mutation eines öffentlich-rechtlichen Senders, der alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Gesellschaft, Medienkunde, Medienphilosophie, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Früher Hype und spätes Leid

betr.: 50 Jahre „Disco“ mit Ilja Richter Bevor ein halbes Jahrhundert „Disco“ heute vom ZDF mit einer „Kultnacht“ gefeiert wird, erinnert sich Ilja Richter nicht ohne Bitterkeit in der „Süddeutschen“ an seinen frühen und (sein wir ehrlich: einzigen derartig) großen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Warner Cartoons in Deutschland

betr.: Nachtrag zum 25. Januar 2021 Vor wenigen Tagen erzählte ich in der Reihe „Geliebte Stimmen“ über das Duo Gerd Vespermann / Dieter Kursawe, das Bugs Bunny und Daffy Duck in ihrer für deutsche Ohren schönsten Form zeigt.Der darin zitierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Film, Kabarett-Geschichte, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geliebte Stimmen (9): Dieter Kursawe und Gerd Vespermann

Die besten Vorbilder für Charge und Trickstimme Zu dieser Serie siehe https://blog.montyarnold.de/2020/12/08/17126/ Dieter Kursawe (1934-96) sprach schon Anfang der 70er Jahre für das ZDF Daffy Duck, den schwarzen Unglücks-Enterich der Warner Bros., damals noch Seit‘ an Seit‘ mit Walter Gross … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Kabarett und Comedy, Kabarett-Geschichte, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heesters, Rökk und der einstweilige Niedergang der Operette

betr.: 107. Geburtstag von Marika Rökk Dass hauptsächlich in Berlin (aber auch anderswo) wieder vermehrt Operette gespielt und durchaus als frech und zeitgemäß wahrgenommen wird, war noch vor wenigen Jahren schwer vorstellbar. Immerhin wissen wir schon lange, warum das so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Medienphilosophie, Musik, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seinfeld – Ein deutsches Mißverständnis? (2)

betr.: Deutsche Synchronisation und Rezeption der Serie „Seinfeld“ Fortsetzung vom 23.9.2020 Über der deutschen Übersetzung von „Seinfeld“ schwebte ein abschreckendes Beispiel. Die Synchronisation der Sitcom „Cheers“ (1982-93) war als gutgemeinte Verfremdung unter dem Titel „Prost, Helmut!“ („im Auftrag des ZDF“) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Kabarett und Comedy, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seinfeld – Ein deutsches Missverständnis? (1)

betr.: 61. Geburtstag von Jason Alexander Der Schauspieler Jason Alexander wird vor allem als einer der vier Hauptcharaktere der Serie „Seinfeld“ (1989-98) erinnert. Er spielte den kleinen, dicklichen Kahlkopf George, der nicht nur beziehungsunfähig, gefühlsarm und neurotisch war (wie die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (31)

Fortsetzung vom 17.7.2020 Obwohl sich dieses klassische Karrieremodell grundsätzlich auf unsere deutschen Verhältnisse übertragen lässt, sind einige Unterschiede erwähnenswert.Zunächst einmal hat es die sinnige Tradition der TV-Verantwortlichen, die sich nach Feierabend in eine Show zu setzen, um nach Talenten Ausschau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mir ist heut so nach Shyamalan, nach Shyamalan zumut!

betr.: „The Visit“, letzte Nacht im ZDF Vor keinem Horrorfilmregisseur fürchte ich mich so sehr wie vor M. Night Shyamalan. Nicht, weil seine Filme so gruselig wären, sondern weil ich sie ärgerlich finde: prätentiös, glotzäugig und selbstbesoffen. Shyamalan ist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte des Komiker-Handwerks (9)

Fortsetzung vom 10. April 2020 Der Impresario Edward Albee – nicht zu verwechseln mit dem jüngeren Dramatiker gleichen Namens – hatte an der Emanzipation des Vaudeville zur gepflegten bürgerlichen Unterhaltung großen Anteil. 1923 erzählte er dem Branchenblatt „Variety“, die Armada … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Film, Gesellschaft, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar