Der kleine Bildungsweg

betr.: 159. Geburtstag von Karl Lamprecht

Dass fast jeder etwas an seiner Schulzeit auszusetzen hat – geschenkt. Mir sind aber im Rahmen des Unterrichts allen Ernstes einige wirklich haarsträubende Dinge erzählt worden, die ich mit meinen Lesern teilen möchte.

Erdkunde

Dass die Erde eine Kugel und keine Scheibe ist, kann man mit bloßem Auge sehen, z.B. beim Auftauchen eines Schiffes am Horizont (siehe Tafelbild).

Auftauchen eines Schiffes

Physik

Kraft wird in Newton gemessen. Da es sich bei Gewicht um eine Kraft handelt, die zum Erdmittelpunkt hin zieht oder drückt, muß auch dieses im Alltag (!) in Newton und nicht etwa in Kilogramm angegeben werden.

Mathematik

Die Maßeinheit „Kilo“ gibt es nicht. Wenn man sagt „ein Kilo“, versteht kein Mensch, was man eigentlich meint – es könnte ein Kilometer, ein Kilogramm, eine Kilowattstunde gemeint sein.

Biologie / Gesundheit

Nicht totzukriegen auch der Hinweis, Naseputzen sei ungesund (weil dann das kontaminierte Nasensekret zur Nasenschleimhaut zurückbefördert würde …) Stattdessen solle man „hochziehen und runterschlucken“. Die Magensäure würde dann … ach Gott, ich möchte es nicht weiter ausführen!

Religion

Unser Dorfpfarrer nahm sich heraus, die zehn Gebote etwas umzuschreiben – freilich mit den besten Absichten. Dem 8. Gebot „Du sollst nicht stehlen“ widmete er eine Maxi-Single: „Du sollst nicht naschen und stehlen“!

Auch auf der Berufsschule begegnete mir ein Detail, das mich sehr irritiert hat – obwohl es sich hier (im Gegensatz zu den vorgenannten Schulweisheiten) um einen offiziell als richtig anerkannten Fachbegriff handelt:

Reproduktionstenologie

Wenn die im Vierfarbdruck benötigten drei Grundfarben Gelb, Magenta (ein Rot ohne Gelb-Anteile) und Cyan (ein Blau ohne Rot-Anteile) gemischt werden, addieren sie sich, so dass ein dunkles Braun entsteht. Dennoch spricht man hier von der „substraktiven Farbmischung“. Die Licht-Grundfarben Rot, Blau und Grün wiederum neutralisieren (subtrahieren) einander, wenn ihre Strahlen auf die selbe Stelle gerichtet werden (ein faszinierender Anblick!). Hier spricht der Fachmann aber von „additiver Farbmischung“. Bei der Festlegung dieser Terminologie wurde offensichtlich im entscheidenden Moment nicht aufgepasst und der Fehler nicht mehr korrigiert. Mit dieser logischen Unwucht muß glücklicherweise nur das technische Personal des Printbetriebes umgehen.

Selbstkritischer Zusatz: diese Sachen habe ich offensichtlich bis heute auswendig behalten, während mir viele korrekt weitergegebene Fakten längst entfallen sind (der Erfinder der Dampflok, die Schlachten von Alexander dem Großen, wie weit der Mond von der Erde weg ist, die Hauptstadt von Kamerun u.v.m.). Was hat das wohl zu bedeuten?

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Monty Arnold - Biographisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.