Noch später dran als Captain Kirk

betr.: 47., 48. oder 49. Geburtstag von Dave Wasson

„Time Squad“ ist eine Eigenproduktion von Cartoon Network aus den Jahren 2001 bis 2003. Die Zeichentrickserie begleitet ein schusseliges Trio von „Time Cops“, die im Jahre 100.000.000 zu verschiedenen Missionen in die Vergangenheit aufbrechen, um Korrekturen in der Geschichte der Menschheit vorzunehmen, falls eine historische Persönlichkeit vom rechten (also dokumentierten) Weg abzukommen droht. Das Design ist unwiderstehlich, die Gags sind rotzfrech, und dann ist das Ganze auch noch lehrreich – Schöpfer Dave Wasson bezeichnete es als „C-student’s guide to history“. Das macht schon so neugierig, dass wir uns darauf verlassen können, es es niemals im linearen Fernsehen vorzufinden! (Wenn man sich vor Augen führt, was die hiesige Synchronkunst aus ähnlich attraktiven CN-Serien dieser Phase gemacht hat – „Dexter’s Laboratory“, „Cow & Chicken“, „I. M. Weasel“ – ist das vielleicht auch besser so.)

Ein Kinderheim im Brooklyn der Gegenwart. Es wird von Schwester Thornley geführt, einer gewalttätigen Nonne im Habitus des „Schrecklichen Sven“. Besonders schlecht behandelt sie den achtjährigen Otto Osworth, denn der ist ein Bücherwurm mit Lupenbrille und hat ein Faible für Geschichte.
Am Abend eines besonders schmachvollen Tages – er musste sämtliche Latrinen putzen – erscheint ein seltsames Duo in seinem Verschlag, das sich offensichtlich verflogen hat: ein tuntiger Roboter der Produktreihe Larry 3000 (der von Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill stimmlich gestaltet wird), und ein muskelbepackter Marine, der etwas an den Punisher aus den Marvel Comics erinnert: Officer Buck Tuddrussel.
Der erklärt dem kleinen Otto, dass sie unterwegs sind, um den Lauf der Geschichte zu schützen. Die Zukunft ist nämlich fabelhaft: alle Nationen der Welt sind zu einer einzigen verschmolzen, es gibt „keine Kriege, keine Umweltverschmutzung, und gebratener Speck ist gut für’s Herz!“ (Fast noch doller: in puncto political correctness wird häufiger mal ein Auge zugedrückt!)
Wie sich herausstellt, ist es nicht das erste Mal, dass die beiden auf einer Zeitreise falsch abgebogen sind. Sie haben nämlich von Geschichte keine Ahnung – Tuddrussel nicht, weil er ein rülpsender Prolet ist, und Larry kann schließlich auch nicht alles wissen. Immerhin ist er technisch begabt, trägt und bedient die Transporter-Einheit und ist ein As in Fremdsprachen und Haushaltsführung.
„Wir bräuchten einen blöden Eierkopf wie Dich“, geben die beiden schließlich zu, und Otto löst nebenbei das Problem seiner tristen Existenz, als er spontan ausruft: „Hey! Ich bin ein blöder Eierkopf wie ich!“
Nach kurzer Debatte darf er mitkommen: Tuddrussel ist der ranghöchste Offizier und schätzt die Gegenwart eines ihn anhimmelnden Halbwüchsigen.

Auf den folgenden Expeditionen begegnen wir einer ganzen Reihe von US-Präsidenten, Rasputin, Napoleon, Albert Einstein, dem trojanischen Pferd und Kaiser Nero. Wir leben auf einer erdnahen Raumstation mit einem Terrarium wie in „Lautlos im Weltraum“ und treffen unterwegs auf andere Cops, die auf unsere Helden stets mit zugehaltener Nase herabblicken – z.B. auf die schneidige Officer Sternwood, die mit Tuddrussel offenbar einmal eine Affäre hatte.
Nun gilt es, Brüche im Raum-Zeit-Kontinuum zu verhindern: Beethoven von der Idee abzubringen, lieber Wrestler zu werden (was seinem Temperament durchaus entspräche), General Patton aus seinem Blumenladen zurück an die Front zu schicken und Edgar Allan Poe klarzumachen, dass er depressiv sein und entsprechende Werke verfassen muß. (Die weiter unten aufgeführten Episodentitel lassen oftmals auf das Thema der Folge schließen.)

„Time Squad“ ist ein typisches Produkt der Post-Simpsons-Epoche, d.h. es wimmelt von Binnen-Parodien, Persiflagen und Anspielungen. Doch selten gelang das so souverän, unaufdringlich und ohne sich gleich selbst als erster kaputtzulachen. Und – untrügliches Merkmal eines seriellen Geniestreichs – die logischen Brüche, die sich hin und wieder auftun, sind besonders amüsant.
Dave Wasson, der Erfinder der Serie, stammt aus Arkansas und macht aus seinem Geburtsjahr bisher erfolgreich ein Geheimnis, aber er könnte Jahrgang 1967 sein, denn 1986 begann er sein Studium am California Institute of the Arts. Nach „Time Squad“ ist ihm eine vergleichbar große Verantwortung, soweit wir wissen, nicht wieder übertragen worden. Er wirkte als Autor und Regisseur bei der Serie „Mickey Mouse Shorts“ und hatte leitende Funktionen bei „The Buzz on Maggie“ und „Making Fiends“. Immerhin bei seinem im Frühjahr erschienenen Kinderbuch „The Big Ideas of Buster Bickles“ ist er Autor und Illustrator.

Episodenführer „Time Squad“ von David Wasson
USA 2001–03, Länge: je 22 min.

Stimmen: Rob Paulsen (Buck Tuddrussel / Officer Max Matamore / Trojan Emissary / Nobel Man / Townsperson / Woodrow Wilson / Judge / Fat Kid / Troop #1), Mark Hamill (Larry 3000 / Townsperson #13 / Townsperson #14 / Copernicus / British Officer / Black Bart / Police Commish), Pamela Segall Adlon (Otto / Waitress / Cat Woman)
Ferner: Dee Dee Rescher (Sister Thornley), Mari Weiss (Shiela Sternwood), Daran Norris (Announcer / Winston Churchill / Phileander Knox / Vampire / Sinon / Soldier / Master Of Ceremonies / Turkey Guy), Tom Kenny (Sigmund Freud / Eli Whitney), Michael Gough (George Washington, 1. Staffel / Dr. Livingstone / Freud’s Patient / Paul Revere’s Father ), Kevin Michael Richardson (Announcer in „Recruitment Ad“/ Time Squad Officer / George Washington Carver / Todd Washington Carver), Grey Griffin (Lizzy Borden / Singer), Nick Jameson (George Washington, 2. Staffel / Troop #2), Bob Joles (Ludwig von Beethoven / Orville Wright / Man #2), David Wasson (Butcher), Jeff Bennett (Jeremiah Tuddrussel), James Sie (Confucious), Carlos Alazraqui (Mahatma Gandhi / Comic 1 / Dummy), John Kassir (Alfred Nobel / Rasputin), Roger Rose (Blackbeard), Frank Welker (Horses), Nika Futterman (Betsy Ross), Joe Alaskey (Mayor), Danny Mann (Albert Einstein), Jodi Carlisle (Mrs. Big Al), Charlie Brissette (Singer), Mark Campbell (Singer), Bob Joyce (Singer), Brian Hamilton (Nostradamus), Dee Bradley Baker (Local 2), Carlos Ramos (Napoleon Bonaparte), Jennifer Hale (Josephine Bonaparte), Joe Lala (Leonardo DaVinci), John Vickery (Townsperson), Patti Deutsch (Amelia Earhart), Marshall Efron (The Earl of Sandwich), Vanessa Marsh (Cleopatra), Jim Ward (Paul Revere), Earl Boen (Frankenstein), Rodger Bumpass (Socrates), Brian George (Lumberjack), Glenn Shadix (King of Troy)
Music: Michael Tavera

1. Season

1. Eli Whitney’s Flesh Eating Mistake / Never Look a Trojan in the Gift Horse
2. Napoleon the Conquered / Confucius Say… Way Too Much
3. The Island of Doctor Freud / Daddio Da Vinci
4. To Hail with Caesar / Robin‘ and Stealin‘ With Mr. Hood
5. Dishonest Abe / Blackbeard, Warm Heart
6. Ludwig van Bone-Crusher / Tea Time For Time Squad
7. If It’s Wright, It’s Wrong / Recruitment Ad / Killing Time
8. Big Al’s Big Secret / Larry Upgrade
9. Betsy Ross Flies Her Freak Flag / Every Poe Has a Silver Lining
10. The Prime Minister Has No Clothes / Nutorious
11. Kubla Khan’t / Lewis & Clark & Larry
12. Ivan the Untrainable / Where the Buffalo Bill Roams
13. A Sandwich by Any Other Name / Shop Like an Egyptian

2. Season

14. Planet of the Flies / Keeping It Real with Sitting Bull
15. Houdini Whodunit?! / Feud for Thought
16. A Thrilla at Attila’s / Cabin Fever
17. Pasteur Packs O‘ Punch / Floundering Fathers
18. The Clownfather / Hate and Let Hate
19. Love at First Flight / Forget the Alamo
20. Repeat Offender / Ladies and Gentlemen, Monty Zuma
21. Whitehouse Weirdness / Nobel Peace Surprise
22. Out with the In Crowd / Child’s Play
23. Day of the Larrys / Old Timers Squad
24. Billy the Baby / Father Figure of Our Country
25. Ex Marks the Spot / Horse of Horrors
26. Floral Patton / Orphan Substitute

Dieser Beitrag wurde unter Cartoon, Checkliste, Comic, Fernsehen, Hommage, Science Fiction abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.