Sunken Rhapsodies – Konzertmusik für das Kino (2): „Foreign Intrigue Concerto“

betr.: 41. Todestag von Paul Durand 

Wer schreibt, der bleibt – solange es Worte sind und keine Musik. Über den recht fleißigen Filmkomponisten und Filmmusik-Bearbeiter Paul Durand hält die Wikipedia keinen Artikel bereit – was mir auffiel, nachdem ich ihn in der Fachliteratur nur in Aufzählungen vorfand. Sein Kollege Charles Norman ist geradezu ein Phantom. Das passt immerhin zur Welt der Geheimdienste, der internationalen Verschwörungen, in der sich der Film „Die fünfte Kolonne“ („Foreign Intrigue“) abspielt.

Foreign Intrigue Concerto
Sogar das Cover der Soundtrack-Single verrät kein Sterbenswörtchen über die beteiligten Musiker. (Copyright: MGM/UA)

Von Paul Durand stammt der zünftige Jazz-Score zu diesem Thriller, Charles Norman komponierte für den Vorspann ein kleines Orchesterstück, das in Richtung „Warschauer Konzert“ schielt. Hier ist es in einer Rekonstruktion der Originalaufnahme zu hören.

Dieser Beitrag wurde unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Krimi, Musik, Musik Audio abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>