Steve Ditko wirft die Welt ab

betr.: 3. Todestag von Steve Ditko

Über die Einzelheiten von Steve Ditkos Beweggründen, seine größte Mit-Schöpfung „Spider-Man“ so frühzeitig ab- und seinem Arbeitgeber Stan Lee die Brocken hinzuwerfen, ist viel spekuliert worden. Ditko verband diesen Racheakt und Befreiungsschlag mit einem Rückzug aus der Öffentlichkeit. Er wurde für 50 Jahre zu einem Phantom.
Immerhin lässt sich in dem 1957 erschienenen Roman „Atlas Shrugged“, der zu seinen Lieblingsbüchern gezählt haben dürfte, die Passage sehr genau ausmachen, die den Ausschlag für seine Entscheidung gab:

Für Ditkos Wechsel zu DC dürfte diese Passage den Ausschlag gegeben haben:

Das Buch ist unter dem deutschen Titel „Der Streik“ im Kai M. John Verlag erschienen. Die Zitate finden sich dort auf Seite 800ff.
Dieser Beitrag wurde unter Comic, Literatur, Marvel, Popkultur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.